SP-Novak: Stefaniewarte wird saniert

Döbling behält sein Wahrzeichen

Wien (OTS/SPW-K) - Vor zwei Jahren wurde die beliebte Aussichtswarte gesperrt. Die Döblinger Naturfreunde haben sich für eine Renovierung eingesetzt. Zu dem Zweck wurden Unterschriften gesammelt, SPÖ-Gemeinderätin Barbara Novak hat die Initiative unterstützt: „Die Stefaniewarte wird saniert und Döbling behält sein Wahrzeichen“, so Novak.

Nach der Übergabe der Unterschriften an die zuständige Stadträtin Ulli Sima konnte eine Lösung gefunden werden: Die Stefaniewarte wird im Frühling 2017 von der MA 49 Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien saniert. „Es freut mich, dass Stadträtin Ulli Sima Verständnis aufgebracht hat und trotz schwieriger budgetärer Lage eine Lösung gefunden hat. Die Sanierung der Warte ist auch eine Wertschätzung gegenüber der vielen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Döblinger Naturfreunde, die in den letzten Jahrzehnten die Warte betreut haben“, so Novak. Die Stefaniewarte wurde im Jahr 1887 errichtet.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
(01) 4000-81 922
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001