TÜV AUSTRIA Fachverlag bietet praxisnahe Anleitung zur Layer of Protection Analyse (LOPA)

Der aktualisierte Leitfaden „Layer of Protection Analyse (LOPA) zur risikobasierenden Bewertung von Szenarien“ unterstützt bei der Umsetzung der quantitativen Risikoanalyse-Methode.

Wien (OTS) - Der praxisorientierte Leitfaden zeigt anhand von acht detaillierten Anwendungsbeispielen die Bewertung präventiver Schutzmaßnahmen, beschreibt und standardisiert die erforderlichen Parameter und vergleicht die Ergebnisse mit jenen der Anwendung von Risikographen.

Aufgrund der hohen Nachfrage erscheint der sowohl bei Einsteiger/innen als auch Expert/innen beliebte Guideline-Klassiker nun in der überarbeiteten zweiten Auflage.

Die Editoren DI Dr. Reinhard Preiss, (Geschäftsfeldleiter International Industry & Energy des TÜV AUSTRIA) und DI Dr. Michael Struckl (BMWFJ) leiten die Arbeitsgruppe „Semi-quantitative Risikoanalyse“. In der vorliegenden Guideline erläutern sie ausführlich und verständlich das Konzept der Risikoabschätzung und -beurteilung nach der Layer of Protection Analyse (LOPA).

Das Team der TÜV AUSTRIA Akademie freut sich mit „Layer of Protection Analyse (LOPA) zur risikobasierenden Bewertung von Szenarien“ ein weiterführendes Fachbuch zum Kursportfolio im Bereich der Anlagensicherheit anbieten zu können.

 

Zum Buch:

Dipl.-Ing. Dr. Reinhard Preiss und DI Dr. Michael Struckl

Layer of Protection Analyse (LOPA) zur risikobasierenden Bewertung von Szenarien

Guideline zur Anwendung für prozessbedingte Störungen bei der Sicherheitsanalyse von technischen Anlagen

2. Auflage: Stand 2017

Format A4, 68 Seiten, ISBN: 978-3-901942-81-5

Preis: 25,00 Euro (zzgl. USt. und Versand)

  

Information und Bestellung:

Sie finden alle Informationen zum Buch sowie zur Bestellung unter https://www.tuv-akademie.at/fachverlag oder verlag@tuv.at

Layer of Protection Analyse (LOPA) zur risikobasierenden Bewertung von Szenarien
Guideline zur Anwendung für prozessbedingte Störungen bei der Sicherheitsanalyse von technischen Anlagen
Jetzt bestellen
Ebenso erschienen: Methoden der Risikoanalyse in der Technik
Die überarbeitete Neuauflage von „Methoden der Risikoanalyse in der Technik“ bietet Ihnen einen strukturierten Überblick über bewährte Methoden der Risikoanalyse.
Jetzt bestellen
Kursportfolio im Bereich der Anlagensicherheit
Jetzt informieren

Rückfragen & Kontakt:

Dipl.-Ing. Mariella Steininger
Leiterin TÜV AUSTRIA Fachverlag
TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH
Gutheil-Schoder-Gasse 7a
1100 Wien/Österreich
Tel.: +43 (0)1 617 52 50-0
Fax: +43 (0)1 617 52 50-8145
E-Mail: verlag@tuv.at
https://www.tuv-akademie.at/fachverlag

Kurse im Bereich Anlagensicherheit
https://www.tuv-akademie.at/kursprogramm/Bereich/anlagensicherheit.html

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TVO0001