FH des BFI Wien tritt UN Global Compact bei

Einbindung der 10 Prinzipien des UN Global Compact in Studien- und Weiterbildungsprogramme

Wir orten in den Unternehmen einen erhöhten Bedarf an qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die Corporate Social Responsibility (CSR) und Sustainability in ihrer Gesamtheit verstehen und mit praxisnahem Know-how in den Unternehmensalltag integrieren können
Eva Schiessl-Foggensteiner, Leiterin Executive an der FH des BFI Wien
Es lag daher auf der Hand, neben dem langjährig bestehenden akademischen Lehrgang ‚AkademischeR CSR ManagerIn‘ im Relaunch des MSc „Sustainability und Responsible Management“ auf die Sustainable Development Goals (SDGs) der UN Bezug zu nehmen und diese im Lehrgangscurriculum zu integrieren. Verstärkend dazu wollen wir selbst als wirtschaftswissenschaftliche Fachhochschule, die ManagerInnen und Führungskräfte von morgen aus- und weiterbildet, ein Bekenntnis zu den Nachhaltigkeitszielen der UN durch die Unterstützung des Global Compact abgeben
Eva Schiessl-Foggensteiner, Leiterin Executive an der FH des BFI Wien

Wien (OTS) - Die FH des BFI Wien ist seit März 2017 Mitglied des UN Global Compact (UNGC) und beteiligt sich zukünftig aktiv an der Arbeit des österreichischen Global Compact Netzwerks.

Im österreichischen Lenkungsausschuss des UNGC vertritt die FH die Perspektiven des Bildungssektors.

Die zehn Prinzipien des UNGC in den Handlungsfeldern Umwelt, Arbeitsrechte, Menschenrechte und Anti-Korruption, sowie Maßnahmen und Schritte zur Erreichung der Sustainable Development Goals werden in die Strategie der FH des BFI Wien und deren Studien- und Weiterbildungsprogramme eingebunden.

Qualifizierung für Führungskräfte 

Wir orten in den Unternehmen einen erhöhten Bedarf an qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die Corporate Social Responsibility (CSR) und Sustainability in ihrer Gesamtheit verstehen und mit praxisnahem Know-how in den Unternehmensalltag integrieren können, analysiert Eva Schiessl-Foggensteiner, Leiterin Executive an der FH des BFI Wien, die aktuelle Situation. Es lag daher auf der Hand, neben dem langjährig bestehenden akademischen Lehrgang ‚AkademischeR CSR ManagerIn‘ im Relaunch des MSc „Sustainability und Responsible Management“ auf die Sustainable Development Goals (SDGs) der UN Bezug zu nehmen und diese im Lehrgangscurriculum zu integrieren. Verstärkend dazu wollen wir selbst als wirtschaftswissenschaftliche Fachhochschule, die ManagerInnen und Führungskräfte von morgen aus- und weiterbildet, ein Bekenntnis zu den Nachhaltigkeitszielen der UN durch die Unterstützung des Global Compact abgeben, so Schiessl weiter. Beide Lehrgänge starten im Herbst 2017, die Anmeldung ist bis Ende Juli 2017 möglich.

Maßgebliche Beteiligung

Darüber hinaus wird Karin Huber-Heim, wissenschaftliche Lehrgangsleiterin des „AkademischeN CSR ManagerIn“ und des MSc „Sustainability & Responsible Management“ der FH des BFI Wien, ab April 2017 die Perspektive des tertiären Bildungssektors in das österreichische „UN Global Compact Steering Comitee“ einbringen und wird damit maßgeblich an der Erarbeitung der für Österreich relevanten Sustainable Development Goals (SDGs) beteiligt sein.

Der UN Global Compact wurde 2000 gegründet und ist eine freiwillige Initiative zur Förderung des gesellschaftlichen Engagements von Unternehmen. Global Compact-Mitglieder integrieren dessen Prinzipien in ihre Strategien und Geschäftsprozesse. Darüber hinaus wollen sie die Zusammenarbeit zwischen zentralen Interessengruppen stärken und neue Partnerschaften fördern, die die Ziele der Vereinten Nationen unterstützen.

Über die FH des BFI Wien

Die Fachhochschule des BFI Wien bietet mit acht Bachelor-, sechs Masterstudiengängen – darunter ein Bachelorstudiengang und drei Masterprogramme auf Englisch – sowie acht postgradualen Lehrgängen ein umfassendes wirtschaftswissenschaftliches Portfolio im tertiären Bildungsbereich an. Derzeit besuchen ca. 2.200 StudentInnen die Fachhochschule des BFI Wien, ca. 70 Prozent davon berufsbegleitend. Der Lehrgang „AkademischeR CSR ManagerIn“ besteht seit 2008 an der FH und hat gemeinsam mit dem Masterprogramm bereits mehr als 100 Absolventinnen und Absolventen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Eva Schiessl-Foggensteiner
Stv. Geschäftsführerin, Leiterin des Bereichs Internationales und Executive
Tel.: +43 1 720 12 86-977
Email: eva.schiessl-foggensteiner@fh-vie.ac.at

Mag.a Barbara Lischka
Leitung Postgraduale Lehrgänge
Tel.: +43 1 720 12 86-47
Email: barbara.lischka@fh-vie.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FBF0001