AVISO: Verteidigungsminister Doskozil bei Spatenstich in Wiener Neustadt

Bundesheer investiert rund € 115 Millionen in Neubauten

Wien (OTS) - Am Freitag, den 31. März 2017 nimmt Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil den Spatenstich für den Bau eines neuen Gebäudes für das Jagdkommando in der Flugfeld-Kaserne in Wiener Neustadt vor. Im Anschluss findet eine Gefechtsvorführung des Jagdkommandos statt.

Rund € 7 Millionen kostet der Bau des neuen Gebäudes. Die Fertigstellung ist im Jahr 2019 geplant. Im Jahr 2017 investiert das Österreichische Bundesheer € 115 Millionen in die Infrastruktur, davon werden allein in Niederösterreich € 29,23 Millionen verbaut.

Die Soldaten des Jagdkommandos sind die Spezialeinsatzkräfte des Österreichischen Bundesheeres. Zu ihren besonderen Fähigkeiten zählen etwa die Überwachung von Räumen oder Personen, die Festnahme von Kriegsverbrechern oder die Geiselbefreiung. Das Jagdkommando führt im Jahr bis zu 100 Kurse für die Eigenausbildung durch.

Programm:

11:45 Uhr Eintreffen der Ehrengäste

12:00 Uhr Beginn des Festaktes

Große Flaggenparade

Ansprachen

Spatenanstich

12:45 Uhr Gefechtsvorführung des Jagdkommandos

Anschließend Empfang mit Bundesminister Doskozil

14:30 Uhr Ende des Festaktes

Medienvertreter und Medienvertreterinnen sind herzlich eingeladen und werden gebeten, sich verbindlich bis Donnerstag, 30. März 2017, 12:00 Uhr unter presse@bmlvs.gv.at anzumelden.

Treffpunkt:

11:00 Uhr

Flugfeld-Kaserne

Flugfeldgürtel 19

2700 Wiener Neustadt

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Kommunikation / Presse
+43 664-622-1005
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001