Thomas Rack neuer Vorsitzender der FCG Jugend

Wien (OTS) - Unter dem Motto "Arbeit 4.0 / Digitalisierung der Arbeitswelt" sind am 25. März 2017 junge Christgewerkschafterinnen und Christgewerkschafter aus den verschiedenen Bundesländern und Gewerkschaften zusammengekommen, um die Weichen für die Zukunft zu stellen.

Passend zum Ambiente der Kanonenbastei des Grazer Schlossberges gaben sich die jungen Christgewerkschafterinnen und Christgewerkschafter kampfbereit, um auch in der digitalen Arbeitswelt bestmöglich für die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einzutreten.
Neben den Neuwahlen beschäftigten sich die Delegierten im Rahmen ihres Leitantrages insbesondere mit den neuen Herausforderungen der sich ständig verändernden Arbeitswelt, sowie den Themen Arbeitszeit und der dualen Berufsausbildung.

Das politische Referat hielt der FCG-Bundesvorsitzende ÖGB-Vizepräsident Dr. Norbert Schnedl, der in seinem visionären Input auf die veränderten Erfordernisse in der Arbeitswelt durch den digitalen Wandel aufmerksam machte und neue Modelle der Finanzierung des Staatshaushaltes ins Zentrum rückte.

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, der es sich nicht nehmen ließ dem neu gewählten Team persönlich zu gratulieren und ihnen viel Erfolg zu wünschen, wies auf die zunehmende Wichtigkeit der Arbeit der Gewerkschaften hin und betonte die Notwendigkeit der Christlichen Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter, deren Engagement nicht hoch genug einzuschätzen sei.

Thomas Rack wurde mit 100 Prozent der Stimmen der Delegierten zum neuen Bundesvorsitzenden der FCG Jugend gewählt. Zu Racks Stellvertreterinnen und Stellvertreter wurden Alexandra Pichler, Kevin Überegger, Ali Cetinkaya, Robert György und Pascal Reif einstimmig gewählt.

Rückfragen & Kontakt:

FCG im ÖGB
Anneliese Rothleitner-Reinisch, MSc
Pressesprecherin
0664-614 50 52
anneliese.rothleitner@oegb.at
www.fcg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FCG0002