Wien – Mariahilf: Streit eskaliert – Messerattacke

Wien (OTS) - Heute, um 00.28 Uhr, eskalierte ein Streit zwischen zwei Männern in einem Lokal Köstlergasse und gipfelte in einer tätlichen Auseinandersetzung. Einer der beiden Männer, er war zum Tatzeitpunkt alkoholisiert, zog im Zuge der Auseinandersetzung zwei Messer und fügte seinem Kontrahenten Stichverletzungen am Brustkorb und im Bereich der Beine zu. Das Opfer musste operiert werden, befand sich jedoch zu keinem Zeitpunkt in Lebensgefahr. Der 46-jährige Tatverdächtige wurde festgenommen. Er befindet sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0006