Aviso: Freitag, 31.3., 10 bis 13 Uhr: Grüne Enquete: DIGITALE (R)EVOLUTION: Digitalisierung und Behinderung

Einladung zur Grünen Enquete mit Dr.in Ruperta Lichtenecker, Sprecherin für Wirtschaft und Forschung, Mag.a Helene Jarmer, Behindertensprecherin und weiteren ExpertInnen.

Wien (OTS) - Im ersten Fachgespräch der Veranstaltungsreihe "DIGITALE (R)EVOLUTION“ stehen jene Veränderungen im Zentrum, die der digitale Wandel für Menschen mit Behinderungen bringt. Der Fokus liegt auf den Chancen die Innovationen für Menschen mit Behinderungen eröffnen. Aber auch Problemfelder sollen angesprochen und Lösungen dahingehend erarbeitet werden, wie Digitalisierung dazu verwendet werden kann, Menschen zu einem selbstbestimmten Leben zu verhelfen.​

Programm:

10:00 Uhr: Begrüßung und Eröffnung

10:15 bis 12:45 Uhr: Impulsstatements und Podiumsdiskussion

Univ.-Prof. Dr. Christoph Gisinger, Haus der Barmherzigkeit und Donau-Universität Krems

Martin Ladstätter, Obmann Behindertenberatungszentrum BIZEPS; Zentrum für Selbstbestimmtes Leben

a.Univ.-Prof. Dr. Klaus Miesenberger, Vorstand Institut Integriert Studieren, Johannes Kepler Universität Linz

Mag.a Dr.in Burgi Recheis und Robert Fritz, MBA, Best Age Consulting, B.A.C. GmbH

Mag. Rainer Wolfsberger, CEO, indoo.rs GmbH

12:45 bis 13:00 Uhr: Schlussworte

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich willkommen.

Bitte amtlichen Lichtbildausweis als Zutrittsberechtigung für das Parlament mitnehmen.

DIGITALE (R)EVOLUTION: Digitalisierung und Behinderung

Datum: 31.03.2017, 10:00 - 13:00 Uhr

Ort: Parlament, Budgetsaal
Dr. Karl-Renner-Ring 3, 1017 Wien, Österreich

Url: https://www.gruene.at/themen/wirtschaft/digitale-r-evolution-digitalisierung-und-behinderung

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
+43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0005