Denken und entscheiden in Bildern

Neu an der FH JOANNEUM: „Visuelle Kommunikation und Bildmanagement“

Graz (OTS) - Strategischer Einsatz von visuellen Elementen – damit befasst sich ein neuer Master-Lehrgang an der FH JOANNEUM in Graz. Im Herbst 2017 startet er erstmals.

Storys ohne Bilder gibt es nicht, egal in welchem Medium. Der Einsatz von Bildern, Videos, Grafiken und anderen visuellen Materialen ist daher ein äußerst relevantes Thema für die Medien- und Kommunikationsbranche. Der neuer Master-Lehrgang „Visuelle Kommunikation und Bildmanagement“ stellt das effiziente visuelle Management in den Fokus. Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland vermitteln sämtliche Arten des Visuellen unter den Aspekten eines professionellen Managements: Bildästhetik ebenso wie visuelle Strategien, Bildanalyse, Visual Storytelling sowie ökonomische und rechtliche Fragen. Nach drei Semestern schließen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den berufsbegleitenden Lehrgang mit dem akademischen Grad „Master of Arts“ ab.

Schwerpunkte des Lehrgangs sind Visual Culture, Corporate Imagery mit Visual Branding und Images sowie Visual Studies. Dazu kommen wesentliche Faktoren wie Bildwirkung, Bildsprache und Bildethik. „Der Lehrgang zielt darauf ab, aus Bildquantitäten Bildqualitäten zu erzeugen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen Bilderwelten zu strukturieren und den Einsatz von visuellem Content zu optimieren“, erläutert Lehrgangsleiter Heinz M. Fischer. In jedem Semester gibt es eine eigene Produktionswoche, in der innovative Projekte realisiert werden.

Starker Bedarf an mehr Kompetenz im Umgang mit Bildern

Fischer, Medien- und Kommunikationsexperte an der FH JOANNEUM in Graz, sieht für den heimischen Medien- und Kommunikationsmarkt einen starken Bedarf an mehr Kompetenz im Umgang mit Bildern. „Die Zukunft verlangt nach einem professionellen visuellen Management“, ist Fischer überzeugt. In der Gesamtkommunikation nehmen Bilder einen immer größeren Stellenwert ein, die Effizienz ihres Einsatzes hinkt aber oft eklatant nach, so der Leiter des Medieninstituts an der FH JOANNEUM. Dazu kommt, dass es noch nie derart viele unterschiedliche Kommunikationsplattformen und -kanäle zu bespielen gilt, wie es bereits heute und erst recht in Zukunft der Fall ist.

Erstmals ab Herbst 2017 – Bewerbungen ab sofort möglich

Die neue berufsbegleitende postgraduale Ausbildung wird an der FH JOANNEUM in Graz erstmals ab 2017 angeboten. 20 Plätze stehen pro Start zur Verfügung. Die Lehrgangsgebühr beträgt 2.900 Euro pro Semester. Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Weitere Informationen: www.fh-joanneum.at/vis

Rückfragen & Kontakt:

FH-Prof. Dr. Heinz M. Fischer
T: 0316 5453-8660, heinz.fischer@fh-joanneum.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007