Oikocredit erzielt Rekordergebnisse: Eine Milliarde für soziale Unternehmen

150 Prozent mehr Investitionen im Bereich Erneuerbare Energien. Weltweite Anlegerzahl nimmt zu

Wien (OTS) - Die internationale Genossenschaft Oikocredit hat im Geschäftsjahr 2016 die Finanzierung von sozialen Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern um 16 Prozent gesteigert. Investitionen in den Sektor Erneuerbare Energien nahmen um einen Rekordwert von 150 Prozent zu. Die Zahl der Oikocredit-Anleger weltweit stieg auf 54.000. 

Oikocredit hat im Jahr 2016 ihre Investitionen in Entwicklungs- und Schwellenländern erneut ausgeweitet. Das Finanzierungsportfolio belief sich zum Abschluss des Geschäftsjahres auf insgesamt 1.047 Millionen Euro – ein Zuwachs um 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Mit über einer Milliarde Euro konnte Oikocredit weltweit soziale Projekte fördern und Armut noch stärker entgegenwirken.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Helmut Berg
0680 31 33 693
hberg@oikocredit.at

Irina Vöhr, BA
01 505 48 55-13
ivoehr@oikocredit.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006