Filme und Serien mit Romy-Nominierten im ORF

Wien (OTS) - Das Voting für die Romy 2017 läuft auf Hochtouren, noch bis 7. April 2017 kann unter http://www.romy.at abgestimmt werden, wer den beliebten Publikumspreis erhält. Insgesamt sind in den sechs Hauptkategorien 20 ORF-Stars bzw. Schauspielstars im ORF mit insgesamt 26 ORF-Produktionen (eigen- bzw. koproduziert bzw. kofinanziert) nominiert. Der ORF würdigt die Nominierten mit einem Schwerpunkt im ORF-TV mit zahlreichen Filmen und Serien:

Franziska Weisz und Manuel Rubey sind noch heute in der ORF-Premiere „Treibjagd im Dorf“ (22. März, 20.15 Uhr in ORF 2) zu sehen und mit einer „Familie mit Hindernissen“ hat es Franziska Weisz am 29. März um 20.15 Uhr in ORF 2 zu tun.

Manuel Rubey und Pia Hierzegger nehmen an 29. März um 00.05 Uhr in ORF eins Platz in der „Zweisitzrakete“.

Pia Hierzegger ist außerdem gemeinsam mit Raimund Wallisch am 4. April um 00.15 Uhr in „Nacktschnecken“ zu sehen.

Patricia Aulitzky steht als „Lena Lorenz“ am 23. März um 20.15 Uhr auf dem Programm von ORF 2.

Ursula Strauss und Katharina Straßer gehen immer montags um 20.15 Uhr in ORF eins in neuen Folgen von „Schnell ermittelt“ auf Mörderjagd. Ein Wiedersehen mit Ursula Strauss gibt es außerdem in „Alles Schwindel“ am 1. April um 13.30 Uhr in ORF 2.

Für Hans Sigl heißt es am 25. März um 13.30 Uhr in ORF 2 „Ein klarer Fall für Bär – Gefährlicher Freundschaftsdienst“. Und am 15. April steht um 11.20 Uhr „Die Wüstenärztin“ mit Hans Sigl auf dem Programm von ORF 2.

Tobias Moretti ist am 30. März um 20.15 Uhr in ORF eins in „Das finstere Tal“ zu sehen.

Adele Neuhauser ist, ebenfalls am 30. März, um 22.10 Uhr in ORF eins in „Bad Fucking“ unterwegs. Außerdem ermittelt Adele Neuhauser am „Tatort – Vergeltung“ am 17. April um 22.00 Uhr in ORF 2 und am 23. April um 20.15 Uhr in der ORF-Premiere von „Tatort – Wehrlos“ in ORF 2.

Mit Julia Koschitz und Gerti Drassl gibt es ein Wiedersehen in „Das Wunder von Kärnten“ am 1. April um 21.20 Uhr in ORF 2.

Simon Schwarz spielt am 23. März um 21.55 Uhr in ORF eins in der Haas-Krimiverfilmung „Silentium“ und ab 5. April um 20.15 Uhr in ORF 2 in der ORF-Premiere der Reihe „Die Eifelpraxis“ in den drei Folgen „Erste Hilfe aus Berlin“, „Eine Dosis Leben“ (12. April, 20.15 Uhr) und „Väter und Söhne (19. April, 20.15 Uhr).

Nicholas Ofczarek ist immer dienstags um 23.30 Uhr in ORF eins in „BÖsterreich“ zu sehen.

Außerdem zu sehen sind Max Müller bei den „Rosenheim-Cops“ (30. März und 6. April, 20.15 Uhr, ORF 2), Friedrich von Thun in „Vino Santo“ (25. März, 11.25 Uhr, ORF 2) und Jan Josef Liefers ermittelt am „Tatort – Fangschuss“ (2. April, 20.15 Uhr, ORF 2).

Mit dem Film „Die Toten von Salzburg“, der für den Romy-Akademiepreis in den Kategorien „Bester TV-Film“ und „Beste Regie TV-Film“ nominiert ist, gibt es ein Wiedersehen am 23. März um 20.15 Uhr in ORF eins.

Und Hanno Settele ist am 29. März um 20.15 Uhr in ORF eins unterwegs für „DOKeins“: „Das große Unbehagen – Settele über ein verunsichertes Österreich“.

Eine Liste der Filme und Serien mit den ORF-Stars ist auf http://presse.ORF.at zu finden.

Die Gala „Romy 2017 – Der Österreichische Film- und Fernsehpreis“ am 22. April live in ORF 2

Im Bereich „Show/Unterhaltung“ sind neben anderen Andi Knoll („Die große Chance der Chöre“, „Wer singt für Österreich“), Barbara Schöneberger („Starnacht“) sowie Jörg Pilawa („Spiel für dein Land“, „Silvesterstadl“) für eine Romy nominiert. Auf eine Auszeichnung dürfen u. a. auch Tarek Leitner („ORF-Wahlberichterstattung“) und Hanno Settele („DOKeins“, „Wahlfahrt“) hoffen, die in der Kategorie „Information“ nominiert sind.

Die Gala zur Verleihung des Publikumspreises „Romy 2017 – Der Österreichische Film- und Fernsehpreis“ steht heuer am Samstag, dem 22. April 2017, um 21.10 Uhr live auf dem Programm von ORF 2. Für das TV-Publikum setzt auch heuer wieder Regisseurin Heidelinde Haschek die Preisverleihung in Szene. Die ORF-„Seitenblicke“, Hitradio Ö3, die ORF-Landesstudios und „Guten Morgen Österreich“ berichten rund um die Romy-Verleihung über den Event. Das ORF.at-Netzwerk und der ORF TELETEXT informieren ebenso aktuell. Am Sonntag, dem 23. April, um 10.15 Uhr wird die Romy-Verleihung auch in 3sat ausgestrahlt und bringt so den österreichischen Fernsehpreis nach Deutschland und in die Schweiz.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002