Königsberger-Ludwig: „Kinder sind verschieden, doch im Miteinander können sie lernen und wachsen.“

Forderung nach Inklusion am Welt-Down-Syndrom-Tag

Wien (OTS/SK) - Anlässlich des heutigen Welttages für Menschen mit Down Syndrom erinnert Ulrike Königsberger-Ludwig, SPÖ-Sprecherin für Menschen mit Behinderungen, an die Notwendigkeit, „unsere Gesellschaft noch inklusiver zu machen“. Ein Weg dorthin ist der Ausbau inklusiver Schulen. „Es gibt bereits Modellregionen, wo Inklusion von Kindesbeinen an gelebt wird. Kinder sind verschieden, doch im Miteinander können sie lernen und wachsen – genau das wollen wir fördern.“ ****

„Auf dem Weg dahin gilt es, die Ängste und Sorgen der Eltern ernst zu nehmen und immer wieder auf die Chancen, die sich dadurch für die Kinder ergeben, hinzuweisen“, erklärt Königsberger-Ludwig. "SonderpädagogInnen kommt dabei eine Schlüsselrolle zu, denn sie sind die ExpertInnen in diesem Bereich."

Was alles möglich ist und wie wichtig es ist, den Blick auf die Stärken zu richten, zeigen gegenwärtig rund 2.700 SportlerInnen, die in Schladming, Graz und in der Ramsau bei den Special Olympics ihr Können zeigen. „Hier werden die Stärken in den Vordergrund gestellt. Es sind Vorbilder, die dort miteinander wetteifern. Sie setzen ein Signal, dass Menschen mit Behinderungen großartige Leistungen erbringen“, betont Königsberger-Ludwig und wünscht allen SportlerInnen weiterhin viel Erfolg und Freude für die Spiele. Großereignisse wie diese tragen dazu bei, das Bewusstsein zu ändern, ist Königsberger-Ludwig überzeugt und erinnert daran, dass noch Einiges zu tun ist.

Exemplarisch nennt die Abgeordnete die Entlohnung in Behinderten-Werkstätten. „Es kann nicht sein, dass die arbeitenden Menschen in diesen Einrichtungen lediglich Taschengeld bekommen. Es ist Zeit, dieses Problem zu lösen", fordert Königsberger-Ludwig einmal mehr. Neben der Entlohnung geht es auch um die Wertschätzung der Menschen, die in den Werkstätten arbeiten.“ (Schluss) kg

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001