EU: 60 Jahre Friedenssicherung

Graz (OTS) - Wer die EU auf eine reine Wirtschaftsgemeinschaft reduziert, hat die eigentliche Ideologie verkannt: neben dem ökonomischen Hintergrund darf nicht vergessen werden, dass die EU in erster Linie eine Wertegemeinschaft ist.

Die Römischen Verträge vom 25. März 1957 bildeten den Grundstein für die Europäische Union und damit für eine nachhaltige Friedenssicherung auf unserem Kontinent. Inmitten einer Welt bewaffneter Konflikte hält der Frieden im EU-Raum seit vielen Jahrzehnten an, was als eine der herausragenden Leistungen dieser Völkergemeinschaft gewertet werden darf. Wenngleich es immer wieder Kritik am mangelnden Krisenmanagement und am Fehlen einer gemeinsamen Außen- und Verteidigungspolitik der Europäischen Gemeinschaft gibt, so ist doch Europa seit der Gründung der EU gewachsen und hat so manche Krise überwunden.

„Friedlich, in Freiheit und mit vereinten Kräften“ – dieses Ideal wird auch vom Österreichischen Kameradschaftsbund vertreten und durch viele internationale Kontakte innerhalb und außerhalb des EU-Raumes gelebt.

Wunschziel Europa

Die hohe Lebensqualität und soziale Absicherung macht die EU zum Wunschziel vieler Millionen Menschen aus den Krisengebieten Afrikas, des Nahen Ostens und Asiens. Hier ist die EU gefordert, im 60. Jahr ihres Bestehens Maßnahmen zu setzen und „vereint“ vorzugehen. Der ÖKB, Landesverband Steiermark, erinnert daran, dass wichtige Vorhaben ihrer Umsetzung harren, wie das Einschreiten gegen illegale Einwanderung und der verbesserte Schutz der Außengrenzen.

Ebenso ist die europäische Politik gefordert, eine entsprechende Entwicklungsarbeit in den Krisenregionen zu leisten, damit Menschen nicht flüchten und ihr Leben riskieren müssen, sondern eine gesicherte Zukunft in ihrer Heimat haben.

Rückfragen & Kontakt:

ÖKB, Landesverband Steiermark
Pressereferent Ing. Ewald Hofer
hofer@blaulicht.at – +43 (0) 676 / 969 11 98
http://www.okb.at/steiermark/startseite.html

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AME0001