Amon: Schulautonomiepaket ebnet den Weg für die Schule von morgen

Bildungsoffensive schafft Transparenz, Vernetzung und kindorientiertes Arbeiten – Bildungssystem wird freier, verantwortungsvoller und unbürokratischer

Wien (OTS) - "Durch das Paket wird die Schule in Österreich moderner, regionaler, vernetzter, transparenter und kindorientierter", unterstützt ÖVP-Generalsekretär Werner Amon den von Bund und Ländern eingebrachten Gesetzestext zur Schulautonomie.

Zentrales Anliegen sei gewesen, maßgebliche Verbesserungen für die Schülerinnen und Schüler zu erreichen und verkrustete Strukturen der Schulen aufzubrechen, um den Weg für die Schule von morgen zu ebnen. "Im Rahmen der Schulautonomie geben wir die pädagogischen, finanziellen und personellen Spielräume dorthin wo sie hingehören: an die Schulen und in die Klassen. Den Lehrerinnen und Lehrern soll es künftig leichter fallen, eigene Schwerpunktsetzungen vornehmen zu können. Sie bekommen mehr Spielraum bei der Unterrichtsgestaltung, um die vorgegebenen Ziele zu erreichen. Unser Bildungssystem wird freier und verantwortungsvoller", skizziert Amon.

In diesem Zusammenhang verweist der Generalsekretär auch auf den Abbau bürokratischer Fleckerlteppiche. "Mit der Einführung der Bildungsdirektionen schaffen wir in allen Bundesländern einheitliche Bildungsbehörden, bei denen alle Schul-Agenden zusammenlaufen. Dadurch steigt die Effizienz, es wird Qualität gefördert und eine transparente Ressourcenverteilung gewährleistet", meint Amon.

Die Aufwertung der Schuldirektoren zu Schulmanagern ermöglicht, nicht nur neue Lehrer, sondern die besten zum Standort und -konzept passenden Lehrer auszuwählen. "Unser Ziel war die beste Schule der Zukunft für unsere Kinder. Mit diesem Schulautonomiepaket sind wir wieder einen Schritt näher an unserem Ziel. Wir ebnen den Weg für die Schule von morgen", schließt Amon.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse, Web und Social Media; Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at, www.facebook.com/volkspartei, www.twitter.com/oevp

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001