AVISO Medientermin: Europäische Fahrradlogistik-Konferenz 2017 in Wien

Montag, 20.3. 9:00 Museumsquartier

Wien (OTS) - Der Einsatz von Transportfahrrädern nimmt in Städten weltweit stark zu. Dies bringt neben Vorteilen für die Umwelt auch ökonomische Vorteile für Betriebe. Die Stadt Wien wird in den nächsten Jahren Maßnahmen setzen, um die Nutzung von Transporträdern zu begünstigen.

Anlässlich der am 20. Und 21. März 2017 in Wien stattfindenden internationalen Fahrradlogistik-Konferenz sprechen Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou, Jens Holger Kirchner und Prof. Ralf Bogdanski über das Potential von Transportfahrrädern in der städtischen Güterlogistik.

Wir laden Sie als Vertreterinnen und Vertreter der Medien zu einem Pressegespräch ein

Ort: Halle E, Museumsquartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Zeit: Montag, 20. März 2017 um 9:00 Uhr

Mit:

Maria Vassilakou, Vizebürgermeisterin der Stadt Wien

Jens Holger Kirchner, Verkehrsstaatssekretär, Berliner Senat

Prof. Dr. Ralf Bogdanski, Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Martin Blum, Radverkehrsbeauftragter der Stadt Wien

Im Anschluss an dem Medientermin laden wir Sie ein in der Exhibition Area der Konferenz innovative Transportfahrräder und Logistik Konzepte kennenzulernen. Die ausstellenden Firmen und Fachleute beantworten gerne Ihre Fragen.

Wer selbst gerne unterschiedliche Transportfahrräder ausprobieren möchte kann dies am Stand der Mobilitätsagentur am Platz der Menschenrechte tun.

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Baur
Mediensprecher Vzbgm. Maria Vassilakou
andreas.baur@wien.gv.at
0664 831 74 49

Kathrin Ivancsits
Mobilitätsagentur Wien GesmbH
kathrin.ivancsits@mobilitaetsagentur.at
Tel: 01/4000 49 908
Mobil: 0676/811849908

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003