ORF SPORT + mit Fußball-Erste-Liga-Spiel KSV 1919 – LASK Linz

Ebenfalls am 17. März: UEFA-Champions-League-Auslosung, Biathlon-Weltcup in Oslo und der Big-Air-Bewerb bei der Snowboard-WM Sierra Nevada 2017

Wien (OTS) - Programmhighlights am Freitag, dem 17. März 2017, in ORF SPORT + sind die Live-Übertragungen von der Viertelfinal-Auslosung der UEFA Champions League um 12.00 Uhr, vom Biathlon-Weltcup in Oslo (Damen Sprint um 13.55 Uhr, Herren Sprint um 16.25 Uhr), vom Big-Air-Bewerb bei der Snowboard-WM Sierra Nevada 2017 um 19.25 Uhr und vom Fußball-Erste-Liga-Spiel KSV 1919 – LASK Linz um 20.45 Uhr, die Höhepunkte vom Parallelriesenslalom bei der Snowboard-WM in der Sierra Nevada um 18.00 Uhr, das Funsport-Magazin mit den coolsten Storys aus dem Fun- und Extremsport um 19.00 Uhr und das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ um 22.30 Uhr.

Die Viertelfinal-Paarungen der UEFA Champions League werden am 17. März in Nyon ausgelost. Es gibt dabei keine gesetzten Klubs und auch Klubs aus einem Verband können aufeinandertreffen. Der zuerst gezogene Klub hat im Hinspiel Heimrecht.

Der IBU Biathlon-Weltcup 2016/17 wird von 13. bis 19. März in Oslo in Norwegen abgeschlossen. Stark präsentierte sich zuletzt das österreichische Biathlon-Team. Lisa Hauser und Simon Eder haben den Single-Mixed-Bewerb in Kontiolahti gewonnen. Das ÖSV-Duo setzte sich mit insgesamt fünf Nachladern vor den Mannschaften aus den USA und Deutschland durch.
Kommentator ist Dietmar Wolff, an seiner Seite als Kokommentator fungiert Christoph Sumann.

In der Sierra Nevada in Spanien werden vom 8. bis 19. März die Freestyle- und Snowboard-Weltmeisterschaften ausgetragen. 777 Athletinnen und Athleten aus 50 Nationen gehen an den Start. ORF eins und ORF SPORT + berichten rund 37 Stunden lang, davon größtenteils live, von der Freestyle- und Snowboard-WM. Kommentator beim Snowboard-Bewerb ist Michael Mangge, an seiner Seite als Kokommentator: Rob Mathera.

In der 25. Runde der Fußball-Ersten-Liga hat Kapfenberg den LASK zu Gast. Die Linzer haben bereits 14 Punkte Vorsprung vor Austria Lustenau, dem ersten Konkurrenten um den Aufstieg in die Bundesliga. Die Favoritenrolle ist deshalb klar verteilt. Die Kapfenberger werden aber alles unternehmen, um vor eigenem Publikum einen Heimsieg gegen den Tabellenführer zu erringen.
Kommentator ist Florian Prates.

Das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“, moderiert von Karoline Zobernig, meldet sich am 17. März aus der Kletterhalle, berichtet über den Boulder Cup in Graz und spricht mit der besten Nachwuchskletterin Eva Hammelmüller. Weiters zeigt „Schule bewegt“ Berichte über die nordischen School Olympics in Villach und über den Nordic Day in Göstling.
In der 14-täglichen Magazinsendung „Schule bewegt“ von ORF SPORT + wird der Schul- und Nachwuchssport in all seinen Facetten abgebildet. Junge Schülerinnen und Schüler werden verstärkt mit ihr gemeinsam den Sport präsentieren. Als verantwortliche Redakteurin fungiert Gabriela Jahn. Sportliche Leistungen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen – vom Kindergarten bis zur Universität, in Schule und im Sportverein – werden präsentiert. Ebenso Projekte, die dazu beitragen, Sport aktiv auszuüben. Dem Schul- und Nachwuchssport soll damit eine breite Plattform gegeben werden, um seinen Stellenwert in der Öffentlichkeit zu erhöhen und durch das Abbilden des Sportalltags auch Vorbildwirkung für andere Schulen und Vereine zu erzeugen.
Die Sendung kann auch via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abgerufen werden.

Details unter http://presse.ORF.at. Alle Live-Übertragungen von ORF SPORT + sind außerdem via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen. Sendungen wie zum Beispiel das Behindertensport-Magazin „Ohne Grenzen“, das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ oder das „Golfmagazin“ können auch über die ORF-TVthek als Video-on-Demand abgerufen werden:
http://TVthek.ORF.at/programs/genre/Sport/1178

(Stand vom 16. März, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009