Schieder: Absage an aggressiven Rechtspopulismus erfreulich

Sieg von Rechtsliberalen jedoch kein Grund für Luftsprünge

Wien (OTS/SK) - „Dass dem aggressiven Rechtspopulismus in den Niederlanden durch die gestrige Wahl eine Absage erteilt wurde, ist grundsätzlich erfreulich“, konstatiert SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder heute, Donnerstag, gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. „Bedauerlich“ sei hingegen, dass die SozialdemokratInnen ihr Wahlziel nicht erreichen konnten. ****

Insgesamt zeichnet sich ab, dass es zu keiner politischen Umwälzung kommt, allerdings sei es „kein Anlass für Luftsprünge, wenn die politische Linie in den Niederlanden von einer rechtsliberalen Partei bestimmt wird“, so Schieder. (Schluss) bj/kg/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002