AVISO morgen 9:30: Pressekonferenz mit Sobotka, Dollfuß & Metternich - gemeinsam für den Überwachungsstaat und gegen die Demokratie

Sobotkas neue Berater mit aktueller Entwicklung zufrieden - Sozialistische Jugend protestiert vor dem Innenministerium

Wien (OTS) - Voller Stolz wird Innenminister Sobotka morgen vor dem Innenministerium seine zwei neuen Berater präsentieren. Gemeinsam mit Klubchef Lopatka hat er es geschafft, den ehemaligen austrofaschistischen Kanzler Dollfuß sowie Fürst von Metternich für die gemeinsame Sache gewinnen zu können. „Es war sehr leicht. Beide waren von meiner Vorarbeit sehr angetan!“, gesteht Sobotka vorab.

Dollfuß soll hierbei die Rolle des Beraters in Demokratiefragen erhalten. „Ich werde dafür sorgen, dass es sich jeder Österreicher und jede Österreicherin zweimal überlegt, ob er oder sie wirklich demonstrieren gehen möchte“, so Dollfuß über seine neuen Aufgaben.

Metternich hingegen wird die Fragen der Überwachung und Zensur in den Mittelpunkt seiner Aufgaben rücken: „Mit meiner Expertise im Bereich der Massenüberwachung wird dem Wolferl keiner mehr vor die Türe scheißen.”

Was? Wir inszenieren die Pressekonferenz als Warnung, wie weit der Abbau von Grundrechten voranschreitet.
Wo? Minoritenplatz, vor dem Innenministerium
Wann? 17. März, 9:30

Rückfragen & Kontakt:

Sozialistische Jugend Österreich
Roland Plachy
SJ-Pressesprecher
+43 664 / 450 12 58
office@sjoe.at
www.sjoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0001