Leitl bei Welser Messe: Handwerker-Bonus aufrechterhalten!

Effizientes Förderinstrument für Konsumenten und Betriebe – wirksames Instrument gegen Pfusch

Wels (OTS) - Bei der Eröffnung der Welser Fachmesse Handwerk bedankte sich heute, Mittwoch, der Präsident der Wirtschaftskammer Österreich, Christoph Leitl, bei Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner für sein Verständnis, den Handwerkerbonus eventuell doch nicht mit heurigem Jahr auslaufen zu lassen: „Die vielen heimischen Handwerksbetriebe wären froh, wenn es den Handwerker-Bonus auch in Zukunft gibt. Denn er wird von den Kunden sehr geschätzt. Darüber hinaus ist er ein wirksames Instrument gegen den Pfusch und unterstützt damit unsere Betriebe.“ Er appelliere an die Politik, dieses effiziente Förderinstrument nicht mit der Begründung eines erreichten Wirtschaftswachstums einzustellen: „Der Pfusch hängt nicht von einem Wirtschaftswachstum über 1,5 Prozent ab. Aber mit so positiven Anreizen für Konsumenten wie es der Handwerkerbonus ist, können wir für weniger Pfusch und damit mehr Steuerehrlichkeit sorgen.“ (PWK215/RH)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ulrike Sangeorzan-Sporer
Stabsabteilung Presse
Wirtschaftskammer Österreich
Tel.: 0590900-4161
Email: ulrike.sangeorzan-sporer@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0008