Tierschutzgesetz - Stronach/Weigerstorfer: Haben enorme Verantwortung gegenüber Tieren!

In vielen Bereichen ist Verbesserung noch nicht erkennbar – in dieser Form keine Zustimmung von Team Stronach

Wien (OTS) - „Es gibt sehr unterschiedliche Definitionen von Tierschutz. Für mich geht diese Novelle noch nicht weit genug, denn wir haben Tieren gegenüber eine enorme Verantwortung. Tiere sind keine Ware, sondern mit Empfindungen ausgestattete Lebewesen“, kommentiert Team Stronach Tierschutzsprecherin Ulla Weigerstorfer den Beschluss der Tierschutzgesetznovelle im Gesundheitsausschuss.

Leider sei in vielen Bereichen noch keine Verbesserung erkennbar. „Da ist noch viel Luft nach oben. Wir müssen uns klar werden, dass die Wertschätzung Tieren gegenüber die Basis unseres Sozialverhaltens ist“, erinnert Weigerstorfer. Sie hoffe noch auf Verbesserungen vor dem Plenarbeschluss, denn „in der vorliegenden Fassung, wird es keine Zustimmung von uns geben“, erklärt die Team Stronach Mandatarin. 

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0002