Compliance in der Praxis

24. Compliance Netzwerktreffen im Studio 44 der Casinos Austria Gruppe

Wien (OTS) - Gestern Abend stand das äußerst gut besuchte Studio 44 ganz im Zeichen des Themas Compliance. Bei einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion – rund um Gastgeber, Casinos Austria Vorstandsdirektor und Glücksspiel-Compliance-Experte Prof. Mag. Dietmar Hoscher – diskutierte eine hochkarätige Runde von Fachleuten aus verschiedenen Disziplinen, Best-Practice-Beispiele und Prozesse für die Umsetzung von Compliance-Strategien in der Praxis. Die Begrüßung erfolgte durch Alberto Sanz de Lama, Geschäftsführer LexisNexis Österreich.

Ob Anti-Korruptionsbestimmungen oder Datenschutzgesetz – kaum ein anderes Thema beschäftigt Gesellschaft, Politik und Unternehmen zurzeit so sehr wie Compliance. Darunter wird im Wesentlichen die Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen, regulatorischen Standards sowie die Erfüllung von weiteren wesentlichen und von Unternehmen selbst gesetzten ethischen Standards und Codes verstanden. „Für Casinos Austria haben unsere so genannten Compliance-Säulen oberste Priorität, denn sie stärken und fördern das Vertrauen unserer Stakeholder – von staatlichen Behörden, über Medien bis hin zu Kunden und unseren Mitarbeitern - in unser Unternehmen und ganz wesentlich, in unsere Geschäftstätigkeit“, so Casinos Austria Vorstandsdirektor Prof. Hoscher einleitend. „All unsere Maßnahmen betreffend Responsible Gaming & Advertising, Datenschutz & Informationssicherheit, Anti-Geldwäsche, Anti-Korruption sowie Corporate Social Responsibility (CSR) werden laufend evaluiert und weiterentwickelt und sind durch unabhängige Institute zertifiziert. Unser Compliance-Management durchdringt unsere gesamte Unternehmensstruktur – von der Führungsebene bis zu den einzelnen Abteilungen und den dort beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Zu Recht und mit Stolz dürfen wir behaupten, dass Casinos Austria hier als internationales Best-Practice-Beispiel gilt.“

Unter der Moderation von Michael Mrak, Abteilungsleiter Compliance von Casinos Austria, diskutierten im Anschluss neben Casinos Austria Vorstandsdirektor Prof. Mag. Dietmar Hoscher der Geschäftsführer von PwC Österreich Dr. Aslan Milla, RA Dr. Gerald Ganzger, Partner von Lansky, Ganzger und Partner sowie Mag. Martin Kreutner, MSc, Dekan der International Anti-Corruption Academy, nationale bzw. internationale Beispiele und Methoden, um die Akzeptanz von Compliance zu fördern und die komplexen rechtlichen Anforderungen bestmöglich zu erfüllen. Diskussionen darüber, ob eine Einladung zum Kaffee schon als Anfütterung anzusehen ist, oder nicht, gehen an der Intention der Sache vorbei, waren sich die Teilnehmer einig. Vielmehr sollte Compliance als Chance für Unternehmen gewertet werden, über die Einhaltung von Gesetzen und Regeln z.B. auch eine Stolz-Kultur bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu entwickeln.

Rückfragen & Kontakt:

Hermann Pamminger
Leiter CSR, European Affairs und Tourismuspolitik
Casinos Austria AG
Tel.: +43/1/ 53440 - 22527
E-Mail: hermann.pamminger@casinos.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAS0001