Vivid Sydney 2017: noch größer, lebendiger und bildreicher

Sydney (ots/PRNewswire) - Das weltweit größte Festival für Licht, Musik und Ideen, Vivid Sydney, wird 2017 noch größer, lebendiger und bildreicher. Als neuer Bezirk kommt Barangaroo dazu, der Lichtpfad durch den Royal Botanic Garden Sydney wird erweitert, und imaginäre Wesen transformieren die Segel des Sydney Opera House.

Foto - http://mma.prnewswire.com/media/477727/Audio_Creatures_ARTIST_ Ash_Bolland.jpg

Foto - http://mma.prnewswire.com/media/477728/Organic_Vibrations_ARTI ST_Julia_Gorman_and_Danny_Rose.jpg

Vivid Light wird 23 Nächte lang, vom Freitag, 26. Mai bis Samstag, 17. Juni, das Stadtbild mit Licht in eine kreative Leinwand verwandeln, Vivid Music kapert Sydneys Bühnen mit seinem bis dato größten Musikprogramm, und Vivid Ideas bietet das globale Forum für kreative Gespräche und den Austausch von Ideen.

Vivid Sydney gehört zu Destination NSW, der für Tourismus und Großveranstaltungen zuständigen bundesstaatlichen Regierungsstelle, und wird von Destination NSW verwaltet und produziert.

Strahlende Lichter - Vivid Light

Das Kaleidoskop der lebhaften Lichtspiele von Vivid Sydney wird sich erstmalig nach Barangaroo erstrecken. Ein Lichtpfad von Installationen führt durch intime Gassen, vorbei an Uferpromenaden, ins Paradies für Feinschmecker. Die Besucher können vollständig in A Day in the Light eintauchen, ein Outdoor-Theater aus Licht und Klang, in dem sie Teil des Kunstwerks werden, und sich mit optischen Tricks in Trapdoor verblüffen lassen, das Stories aus der Geschichte von Barangaroo erzählt.

Auch in diesem Jahr erstrahlt der Royal Botanic Garden Sydney in den Lichtern des Festivals, und zwar umfangreicher denn je zuvor. Der Wanderpfad, dem die Besucher durchs Herz der traumhaften Hafenoase folgen, ist erweitert - hier werden mit Birds of Lumos, inspiriert von der seltenen Rowi-Spezies des neuseeländischen Kiwi, farbig aufglühende und im Licht pulsierende Vögel zum Leben erweckt. Die nostalgischen Dipping Birds, gigantische, 2,5 Meter hohe illuminierte Skulpturen, ändern ihre Farben, während sie in einen Teich tauchen, und die schräg-freche Installation You lookin' at me?, die den Vorübergehenden mit großen, grell scheinenden Augen zu folgen scheint, wird für Staunen sorgen. Sydneyland wiederum ist ein Pop-up-Wahrzeichen, das die Hafenstadt so richtig würdigt, und bietet eine wunderschöne und kultige Fotokulisse für Besucher und Einheimische gleichermaßen.

Das Herzstück des Vivid Sydney Lichtpfads sind die Segel des zum Weltkulturerbe erklärten Sydney Opera House, die durch eine Reihe von imaginären Kreaturen zum Leben erweckt werden. Die vom gefeierten Kameramann, Redakteur und Grafiker Ash Bolland entworfenen und kuratierten Audio Creatures sind Wesen, die mit der Umwelt interagieren, sich verwandeln, umschlingen und über die legendären Segel hinweg bewegen.

Erneut werden auch andere Ikonen der Stadt transformiert, darunter die Fassade des Museum of Contemporary Art Australia, die sich mit Organic Vibrations verwandelt, einer Kooperation zwischen der australischen Künstlerin Julia Gorman und dem in Paris ansässigen kreativen Künstlerkollektiv Danny Rose. Mit dem interaktiven Lichtspiel Dreamscape können die Besucher ihre eigenen bunten Zeichen zur Skyline der Stadt hinzufügen, vom Circular Quay über den Cahill Expressway bis zur Sydney Harbour Bridge.

Sandra Chipchase, Destination NSW Chief Executive Officer und Executive Producer von Vivid Sydney, erklärt, "Für 2016 können wir die Rekordzahl von 2,31 Millionen Besuchern für Vivid Sydney verzeichnen, ein Beweis für das beeindruckende Line-Up, die ungebrochene Innovationskraft und das kontinuierliche Wachstum des Festivals in den vergangenen neun Jahren.

"Vivid Sydney wird 2017 wieder mit einem starken Programm zu den Leitthemen Licht, Musik und Ideen überzeugen - die Besucher sollten sich ruhig schon mal an die Reiseplanung machen, um sich visuell, kreativ und musikalisch von Vivid Sydney inspirieren zu lassen".

Die populären Bezirke Chatswood, Taronga Zoo, Martin Place und Darling Harbour werden auch 2017 wieder Schauplatz des Geschehens sein.

Das Geschäftszentrum von Chatswood ersteht mit seinen Gebäuden, Einkaufszentren, Straßen und Gassen neu als die retro-futuristische intelligente Stadt Future City, Smart City mit genialen Installationen und Lichtskulpturen, die von der 'Steampunk' Design-Ästhetik der dampfgetriebenen Maschinen des 19. Jahrhunderts inspiriert sind.

Lights for the Wild im Taronga Zoo kommt wieder mit den riesigen Licht-Tierskulpturen, die die Besucher bei ihrem Debüt letztes Jahr so begeistert haben. Zu den Favoriten von 2016 werden sich diesmal einige neue Charaktere und Überraschungen gesellen, unter anderem ein Schwarm von summenden Bienen und ein gigantischer, interaktiver Port Jackson-Hai.

Martin Place wird zum Dreh- und Angelpunkt für die besten und populärsten Anbieter von Speisen und Getränken in Sydney, begleitet von großen, interaktiven Lichtinstallationen. Highlights sind eine neue Version der mehrfach preisgekrönten 3D-Projektion Urban Tree 2.0 und Deep Forest, ein urbaner Dschungel für Festessen mit Feuerstellen, Barbeque-Leckereien aus Porteno und etlichen der besten, auf das Kochen mit offener Flamme spezialisierten Spitzenköche in New South Wales.

In Darling Harbour vereinen sich Laser, Stichflammen, Musik und Feuerwerk, und Wasserspiele - pro Minute werden achtundzwanzig Tonnen Wasser in die Luft geschleudert - zu einer spektakulären Schau, die die Kraft von Kreativität und Innovation feiert. Das Magicians of the Mist Wassertheater ist ein spektakuläres Display von Technik und Kunst und steht für die digitale Ära.

Spektakuläre Musik - Vivid Music

Der Beat von Vivid Music pulsiert mit einem Line-Up von über 250 Veranstaltungen diesjährig heftiger denn je zuvor. Highlights sind ein exklusiver Australien-Auftritt des elektronischen Popduos Goldfrapp und erneut die groß angelegte Live-Musik und Kunstveranstaltung Curve Ball von Fuzzy Music, Venue ist jeweils das Carriageworks.

Auch in diesem Jahr gibt es die beliebten Vivid Music Events wie Heaps Gay, Soul of Sydney, Purple Sneakers und Tokyo Disco im The Argyle

Vivid LIVE im Sydney Opera House ist eine eklektische Suite von Performances, die man auf keinen Fall verpassen sollte, auftreten werden die einflussreiche amerikanische Folk-Rock-Band Fleet Foxes, die französischen Electronic-Superhelden AIR, die britische Sängerin und Songschreiberin Laura Marling und der australische Produzent und ausgewiesene Hitgarant Nick Murphy.

City Recital Hall löst sich mit dem unglaublichen Metamorphosis Programm, das von Jazz über Dance Anthems zu multisensorischen Meisterwerken reicht, aus seiner klassischen Verwurzelung. Die aus Sydney stammenden Indie-Rocker Dappled Cities stellen ihr neues Album IIIII (gesprochen als "Fünf") vor, die mit einem Grammy Award ausgezeichnete Jazzsängerin Dianne Reeves wird im Rahmen einer besonderen, einmalig stattfindenden Performance die Bühne betreten und Paul Mac fungiert als Gastgeber einer Sound Bubble Sound Party.

Erstmalig für Vivid Music hat sich Vivid Sydney mit der Stadt Sydney zusammengetan, um ein Programm über eine Vielzahl von städtischen Schauplätzen hinweg bieten zu können. Her stellen sich Musiktalente von der Basis und aufstrebende lokale Talente vor, zu den Highlights zählen ein neues Festival von Cake Wines hoch über den Dächern der Stadt, Pie in the Sky, und der Showcase Women in Electronic Music in der Oxford Art Factory.

Kings Cross zeigt sich wieder mit einem spannenden Line-Up von Performance-Musik, Kunst und 'Avant Cabaret', und präsentiert richtungsweisend innovatives, unabhängiges, immersives Theater mit einem Flair von Boheme im Rahmen des Vivid KX Programms.

Helle Ideen - Vivid Ideas

Das Vivid Ideas-Programm setzt sich mit mehr als 200 Veranstaltungen fort, die den Wandel der Kreativwirtschaft erforschen, und inspirieren und begeistern. Headliner des Vivid Ideas-Aufgebots ist der kultverdächtige amerikanische Künstler Shepard Fairey, der die Grenzen von Kunst und Design verwischt. Sein Oeuvre umfasst die Barack Obama HOPE-Kampagne, das OBEY GIANT Kunstprojekt und die diesjährige, allgegenwärtige 'We The People'-Initiative.

Exklusiv für Vivid Sydney wird Fairey seinen Do-it-yourself-Ansatz vermitteln, über Karriere-Highlights sprechen und wie er es geschafft hat, seine Kreativität zu einer authentischen Stimme der Straßenkultur zu machen. Er wird außerdem live ein groß angelegtes öffentliches Wandgemälde an einer Mauer im Geschäftszentrum von Sydney kreieren und einige seiner bis dato berühmtesten Werke in einer Pop-up-Ausstellung im Darling Quarter zeigen.

Eine Reihe von Konferenzen wird in der ganzen Stadt Start-ups, aufstrebende Talente, Spezialisten und Unternehmer mit Erfindern und Vordenkern auf Weltklasseniveau zusammenbringen. Highlights sind The Sunrise, das Start-ups mit erfolgreichen Gründern vernetzt; die Semi Permanent Serie mit intensiven interaktiven Erfahrungen, vermittelt durch führende Köpfe von Getty Images, NIKE, Google und weiteren, und der Familienfavorit Robowars, wo einige der besten Ingenieure und Roboter-Experten des Landes ihre selbstgebauten Roboter gegeneinander antreten lassen.

The Vivid Ideas Exchange im Museum of Contemporary Art kann ebenfalls mit einem vielfältigen Aufgebot an Vorträgen aufwarten, die von aktiv praktizierenden Kreativen zu Themen, die von Mode bis zur Kunst, Räume zu gestalten, Erzählkunst, Altersdiskriminierung, Marketing-Pitching, Gesundheit, Innovation, Big Data und Vermischte Realität reichen, gehalten werden.

Vivid Sydney Sponsoren

Vivid Sydney dankt den Sponsoren des Festivals 2017, unter anderem den Partnern Huawei, Ford und American Express, den Unterstützern Allianz, Canon, City of Sydney, NSW Department of Industry, Google, Oracle Liquid, Property NSW, Sensis, Sydney Airport, Sydney Opera House, TAFE NSW, Technical Direction Company und 32 Hundred Lighting. Vivid Sydneys Partner für Zugänglichkeit und Einbeziehung ist Cushman and Wakefield. Das Festival setzt seine Partnerschaft für Nachhaltigkeit mit der Banksia Foundation weiter fort.

Das komplette Medienkit zu Vivid Sydney 2017, Progammankündigungen, Videomaterial und hochauflösende Bilder einschließlich Lichtdarstellungen für Vivid Sydney 2017 sowie Bildmaterial der Festivalhighlights 2016 finden Sie unter www.vividsydney.com/media-centre.

Rückfragen & Kontakt:

Katie Lettice, Red Agency
M: +61 405 470 925
E: katie.lettice@redagency.com.au und/oder vivid@redagency.com.au
Kate Campbell, Destination NSW,
M: +61 418 126 211
E: kate.campbell@dnsw.com.au
Melissa Coates, Destination NSW
M: +61 419 093 882
E: Melissa.coates@dnsw.com.au

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0022