Ana Milva Gomes in den „Dancing Stars“-Probenstudios

Am 31. März startet der ORF-Tanzevent in die elfte Runde

Wien (OTS) - Hochbetrieb in den „Dancing Stars“-Probenstudios – wenn Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger am 31. März live um 20.15 Uhr in ORF eins die elfte Staffel des ORF-Tanzevents eröffnen, haben alle zehn Tanzpaare ein Minimum von 50 Trainingsstunden im ORF-Zentrum absolviert – so auch Ana Milva Gomes & Thomas Kraml. Fotos der „Dancing Stars“-Proben sind unter http://presse.ORF.at abrufbar.

Ana Milva Gomes tanzt mit Thomas Kraml: „Das erste Training hat sehr viel Spaß gemacht und Thomas ist sehr geduldig mit mir. Wir lernen einander gerade kennen und Thomas passt das Training an mich und meinen Stil an.“ Und weiter: „Vom ersten Training hatte ich am nächsten Tag alles wieder vergessen. Und ich glaube, dass die größte Herausforderung sein wird, mir die Schrittkombinationen zu merken. Da ist so viel neue Information dabei und irgendwie bekomme ich das noch nicht so richtig im Kopf abgespeichert.“ Auch körperlich ist „Dancing Stars“ eine Herausforderung: „Nach den ersten Trainings hatte ich überall Muskelkater. Vor allem in Muskeln, die ich sehr lange nicht mehr beansprucht habe.“ Thomas Kraml: „Ana ist ein unglaubliches Energiebündel mit wahnsinnig viel Talent und vor allem Temperament. Ich freue mich irrsinnig auf die lateinamerikanischen Tänze mit ihr – da werden wir Ana so richtig explodieren sehen.“

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005