Antriebskonzepte für den zukünftigen außer- und innerstädtischen Berufs- und Lieferverkehr am Beispiel des neuen Crafter

Prof. Dr.-Ing. Dr.h.c. Harald Ludanek, Markenvorstand Technische Entwicklung, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Wolfsburg

Wien (OTS) - Zunehmende Internetkäufe, Home-Delivery-Serives und das geänderte Käuferverhalten haben in den letzten Jahren zu einem beachtlichen Zuwachs bei den Kurier-, Express und Paketdiensten geführt. Gleichzeitig fordern Gesetzesvorgaben zu Emissiongrenzwerten, Einfuhrverbote und geringere Geräuschgrenzwerte in den Städten neue Fahrzeug- und Antriebskonzepte, um die Belieferungen zukünftig sicherzustellen. Der im Herbst 2016 vorgestellte neue Crafter wurde gezielt nach den unterschiedlichen Kundengruppen und den zukünftigen Herausforderungen entwickelt. In dem Vortrag werden die zukünftigen Rahmenbedingungen für die Lieferverkehre betrachtet und die zukünftigen technischen Lösungskonzepte hergeleitet.

Vortrag mit anschließender Diskussion

Datum: 28.3.2017, 18:15 - 20:00 Uhr

Ort:
Haus der Industrie Großer Festsaal
Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien

Url: www.oevk.at

Rückfragen & Kontakt:

Univ.-Prof. Dr. H.P. Lenz (Vorsitzender)
Österreichischer Verein für Kraftfahrzeugtechnik (ÖVK)
A-1010 Wien, Elisabethstraße 26
Tel.: +43/1/585 27 41-0
Fax: +43/1/585 27 41-99
E-Mail: info@oevk.at
www.oevk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KFZ0001