Gruppe "Internationale Aspekte der Landwirtschaft" in EK hat neuen Vorsitzenden

Landwirtschaftskammer-Experte Nikolaus Morawitz bestellt

Wien (OTS) - Der Leiter der Stabstelle "EU und internationale Beziehungen" in der Landwirtschaftskammer Österreich, Dipl.-Ing. Nikolaus Morawitz, wurde am 10. März 2017 zum Vorsitzenden der Gruppe "Internationale Aspekte der Landwirtschaft" gewählt. Die Gruppen für den zivilen Dialog befassen sich mit Fragen der Gemeinsamen Agrarpolitik und sind vom Generaldirektor für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung der Europäischen Kommission gemäß der Rahmenregelung für Expertengruppen der EK eingerichtet worden. Die Gruppen dienen speziell der Pflege eines regelmäßigen Dialogs über alle Themen mit Bezug zur Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) und die von der Kommission in diesem Zusammenhang zu ergreifenden Maßnahmen. Schwerpunkt der internationalen Aspekte der Landwirtschaft sind insbesondere die Handelspolitik sowie deren Konsistenz mit anderen Politikbereichen, "Food security" (Ernährungssicherung), Anerkennung der EU-Standards mit speziellem Fokus auf sanitäre und phytosanitäre Maßnahmen. Das Mandat ist auf ein Jahr begrenzt und kann einmal verlängert werden. (Schluss)

 

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Josef Siffert
Tel.-Nr. 01/53441-8521
E-Mail: j.siffert@lk-oe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0001