Einladung zur Pressekonferenz: Gas als Garant für Österreichs Versorgungssicherheit

Wien (OTS) - Der kalte Winter 2016/17 hat deutlich gezeigt, dass erneuerbare Energieträger wie Wasser, Wind, Sonne oder Holz alleine bei Weitem nicht ausreichen. Österreich braucht Gas, um eine zuverlässige und nachhaltige Energieversorgung zu gewährleisten. Gas ist damit unerlässlich für einen ausbalancierten Energiemix der Zukunft, denn Gas ist…

  • Garant für Versorgungssicherheit, weil es in großen Mengen gespeichert werden kann
  • jederzeit flexibel einsetzbar, wenn Erneuerbare nicht zur Verfügung stehen
  • unverzichtbarer Partner der Energiewende
  • als erneuerbares Gas selbst ein nachhaltiger Energieträger

Neben Gas ist auch Fernwärme als schadstoffarmer, flexibler und sicherer Energieträger eine der beliebtesten Heizformen und damit wichtiger Bestandteil der Energieversorgung der Zukunft.

Ihre Gesprächspartner:

  • DI Peter Weinelt, designierter Obmann des Fachverbands der Gas- und Wärmeversorgungsunternehmungen und Vorstandsdirektor der Wiener Stadtwerke Holding AG
  • Mag. Michael Mock, Geschäftsführer des Fachverbands der Gas- und Wärmeversorgungsunternehmungen

Bitte melden Sie sich unter der Tel.-Nr. 01-712 12 00 oder senden Sie eine E-Mail an info@foggensteiner.at.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Pressekonferenz: Gas als Garant für Österreichs Versorgungssicherheit

Datum: 29.03.2017, 09:30 - 11:00 Uhr

Ort: Hotel Le Meridien, Raum "Blazing White"
Robert-Stolz-Platz 1, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Foggensteiner Public Relations GmbH
Alexander Foggensteiner
Tel.: 01-712 12 00
Mobil: 0664-14 47 947
E-Mail: info@foggensteiner.at
Web: www.foggensteiner.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FGG0001