Wien-Ottakring: Zwei Männer nach mehrfach versuchten Pkw-Einbrüchen festgenommen

Wien (OTS) - Beamte der EGS (Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität) wurden im Zuge einer Streife am 8. März 2017 um 21.45 Uhr auf zwei Männer aufmerksam, die am Lerchenfelder Gürtel in einen Pkw einbrechen wollten. Bei der Festnahme attackierten die mutmaßlichen Täter zwei Polizisten, die dadurch leicht verletzt wurden. Der 21- und der 25-Jährige wurden festgenommen und befinden sich in Haft. Im Zuge der Ermittlungen konnten ihnen zwei weitere Einbruchsversuche in Wien-Neubau zugeordnet werden. Tatwerkzeug und Diebesgut wurden vorläufig sichergestellt.
Präventionstipps zur Vorbeugung von Pkw-Einbrüchen:
• Lassen sie keine Gegenstände sichtbar im Fahrzeug liegen. Ein Auto ist kein Tresor!
• Nehmen sie wertvolle und schützenswerte Gegenstände, wie zum Beispiel Ausweise, Kfz-Papiere, Handtaschen, Laptoptaschen, Fotoausrüstung, Mobiltelefone, Navigationsgeräte und ähnliches mit. • Sperren sie ihr Fahrzeug nach jedem Verlassen ab und prüfen Sie nach, ob es tatsächlich versperrt ist.
• Überprüfen Sie die Schlösser regelmäßig auf ihre Funktionstüchtigkeit
• Sichern sie auch am Dach montiertes Ladegut.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001