Österreichische Gesellschaft für Pneumologie gratuliert neuer Gesundheits- und Frauenministerin Rendi-Wagner

Österreichische Fachgesellschaft der Lungenfachärzte begrüßt die Berufung von Priv.-Doz.in Dr.in Pamela Rendi-Wagner zur Bundesministerin für Gesundheit und Frauen

Wien (OTS) - "Wir freuen uns sehr, dass Dr.in Rendi-Wagner das Ministerium für Gesundheit und Frauen übernehmen wird“, so Prim. Univ.-Prof. Dr. Meinhard Kneussl, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie (ÖGP). „Mit ihrer Kompetenz als versierte Gesundheitsexpertin und ihrer langjährigen Erfahrung als Ärztin sowie ihrer wissenschaftlichen Expertise gerade auch als Fachfrau für Epidemiologie ist sie hervorragend für diese fordernde Aufgabe geeignet. Wir freuen uns auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit und wünschen ihr viel Erfolg!“

Rückfragen & Kontakt:

Urban & Schenk medical media consulting
Barbara Urban: +43 664/41 69 4 59, barbara.urban@medical-media-consulting.at
Mag. Harald Schenk: +43 664/160 75 99, harald.schenk@medical-media-consulting.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002