Industrie gratuliert neuer Frauen- und Gesundheitsministerin

IV-GS Neumayer: Industrie steht als Gesprächs- und Reformpartnerin zur Verfügung – Reformen weiter vorantreiben

Wien (OTS) - „Die Industrie wünscht der neuen Gesundheits- und Frauenministerin viel Kraft und Erfolg für ihre neue berufliche Herausforderung. Wir freuen uns auf eine gute und produktive Zusammenarbeit in diesem wichtigen Ressort“, betonte der Generalsekretär der Industriellenvereinigung (IV), Mag. Christoph Neumayer. „Pamela Rendi-Wagner übernimmt in einer entscheidenden Phase das Gesundheitsressort. Ziel muss es sein, die Qualität und Effizienz im Bereich Sozialversicherung und Gesundheitssystem zu heben, die zersplitterten Kompetenzen zu bündeln und die Effizienz im Gesundheitssystem zu steigern. Die Industriellenvereinigung steht als verlässliche Partnerin jederzeit bereit, um gemeinsam den Reformweg weiterzugehen“, so Neumayer.

Weitere Informationen: www.iv-net.at/medien

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
+43 (1) 711 35-2306
newsroom@iv-net.at
www.iv-net.at/medien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0001