„IM ZENTRUM“: Heimat bist du scharfer Töne? Der Wettlauf der Populisten

Am 5. März um 22.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Die Regierung hat diese Woche eine weitere Verschärfung des Fremden- und Asylrechts beschlossen. Mit Maßnahmen, die zum Teil aus dem Forderungskatalog der Freiheitlichen stammen. Eine Verschärfung in der bisherigen Ausländerpolitik wäre auch die geplante Neuregelung beim sogenannten Beschäftigungsbonus, von dem vorrangig Betriebe profitieren sollen, die Österreicher beschäftigen. In der SPÖ-ÖVP-Koalition diskutiert man weiters eine Kürzung der Familienbeihilfe für Kinder, die in anderen EU-Ländern leben. Alles Anzeichen für einen politischen Paradigmenwechsel nach dem Motto „Österreicher zuerst“, EU-Recht hin oder her? Ein Wettlauf um die Herzen und Hirne der „Inländer“? Reiner Populismus im Vorwahlfieber oder notwendige Reaktion auf veränderte Herausforderungen und Rahmenbedingungen? Darüber diskutieren am Sonntag, dem 5. März 2017, um 22.00 Uhr in ORF 2 bei Claudia Reiterer „IM ZENTRUM“:

Wolfgang Sobotka
Innenminister, ÖVP

Jörg Leichtfried
Infrastrukturminister, SPÖ

Manfred Haimbuchner
Landeshauptmann-Stellvertreter Oberösterreich, FPÖ

Heide Schmidt
ehem. Dritte Nationalratspräsidentin und Gründerin des Liberalen Forums

Georg Bürstmayr
Menschenrechtsanwalt

„IM ZENTRUM“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand und auch als Livestream abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0015