ORF SPORT + mit Live-Übertragungen vom Freestyle-, Biathlon-, Snowboard- und Skicross-Weltcup

Ebenfalls am 4. und 5. März: Siegerehrungen vom Langlauf der Damen und vom Team-Skispringen bei der Nordischen Ski-WM Lahti

Wien (OTS) - Programmhighlights am Samstag, dem 4. März 2017, in ORF SPORT + sind die Live-Übertragungen vom Freestyle-Weltcup in Silvaplana (Slopestyle) um 10.40 Uhr, vom Biathlon-Weltcup in Pyeongchang (Verfolgung Damen zeitversetzt um 12.00 Uhr, Verfolgung Männer um 12.25 Uhr), vom Snowboard-Weltcup in Kayseri (PGS) um 13.25 Uhr und von den Siegerehrungen vom Damen-Langlauf über 30 km und vom Team-Skispringen bei der Nordischen Ski-WM Lahti 2017 um 19.30 Uhr, das Yoga-Magazin um 8.00, 9.00 und 10.00 Uhr, das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ um 8.30 und 9.30 Uhr, das Funsport-Magazin mit den coolsten Storys aus dem Fun- und Extremsport um 10.30 und 14.45 Uhr, das Formula-E-Magazin 2016/17 um 19.00 Uhr, die Sportnachrichtensendung „SPORT 20“ um 20.00 Uhr sowie die Höhepunkte von Tag 6 (20.15 Uhr) und Tag 7 (21.35 Uhr) bei der Nordischen Ski-WM Lahti 2017.

Die Live-Übertragungen vom Biathlon-Weltcup in Pyeongchang (Staffel Damen um 8.30 Uhr, Staffel Männer um 11.40 Uhr), vom Snowboard-Weltcup in La Molina (SBX) zeitversetzt um 13.00 Uhr und vom Skicross-Weltcup in Blue Mountain um 16.25 Uhr, das Yoga-Magazin um 8.00, 10.00 und 11.00 Uhr, das Funsport-Magazin mit den coolsten Storys aus dem Fun- und Extremsport um 9.45, 11.30 und 18.30 Uhr, das Behindertensportmagazin „Ohne Grenzen“ um 10.30 und 14.30 Uhr, die Höhepunkte von der Damen-Abfahrt in Jeongseon um 19.00 Uhr und von Tag 8 (20.15 Uhr) und Tag 9 (22.00 Uhr) bei der Nordischen Ski-WM Lahti 2017 sowie die Sportnachrichtensendung „SPORT 20“ um 20.00 Uhr sind die Programmhighlights am Sonntag, dem 5. März.

Der Slopestyle-Weltcup wird bei den Freestylern am 4. März mit einem Bewerb in Silvaplana in der Schweiz abgeschlossen. Kommentator ist Michael Mangge.

Nach der WM wird der Biathlon-Weltcup in Pyeongchang, dem Austragungsort der Olympischen Spiele 2018, fortgesetzt. Kommentator ist Dietmar Wolff.

Der letzte PGS-Bewerb in dieser Snowboard-Saison steht am 4. März in Kayseri in der Türkei auf dem Programm. Kommentator ist Erwin Hujecek.

Seit 22. Februar und noch bis 5. März kämpfen bei der Nordischen Ski-WM in Lahti Skispringer, Kombinierer und Langläufer um Podestplätze. ORF eins überträgt insgesamt rund 47 Stunden live aus Finnland, ORF SPORT + zeigt an acht Tagen die Siegerehrungen live. Dazu hat ORF SPORT + an nahezu allen Wettkampftagen die Tageshighlights zur Primetime im Programm. Den Live-Stream zu
den Bewerben bietet die ORF-TVthek. Die Kommentatoren der Siegerehrungen sind Johannes Hahn und Michael Roscher.

Am 5. März steht in La Molina im Snowboardcross das vorletzte Weltcup-Rennen in dieser Saison auf dem Programm, ehe am 12. und 13. März die WM-Entscheidungen in Einzel und Team in der Sierra Nevada fallen. Kommentator ist Erwin Hujecek.

Skicross: Christina Staudinger hat mit Platz zehn beim vorletzten Saisonrennen in Sunny Valley ihr bestes Weltcup-Resultat erreicht. Bei den Herren wurde Johannes Rohrweck im Süd-Ural als bester Österreicher Elfter. Die Kanadierin Marielle Thompson feierte vor der Schwedin Sandra Naeslund und der Französin Ophelie David ihren sechsten Saisonsieg und steht damit bereits vor dem letzten Rennen am 5. März in Blue Mountain in Kanada als Skicross-Weltcupsiegerin 2016/17 fest. Bei den Herren reichte dem Franzosen Jean-Frederic Chapuis ein 27. Rang, um sich vorzeitig die kleine Skicross-Kristallkugel zu sichern.Kommentator ist Erwin Hujecek.

Details unter http://presse.ORF.at. Alle Live-Übertragungen von ORF SPORT + sind außerdem via TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen. Sendungen wie zum Beispiel das Behindertensport-Magazin „Ohne Grenzen“, das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ oder das „Golfmagazin“ können auch über die TVthek als Video-on-Demand abgerufen werden:
http://tvthek.ORF.at/programs/genre/Sport/1178.

(Stand vom 3. März, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004