dormakaba und Certina Holding AG einigen sich über den Verkauf von Provitris

Gute Perspektiven für Provitris

München (ots) - Am 20. Februar 2017 haben sich die dormakaba Gruppe und die Certina Holding AG, München, über den Verkauf der Provitris geeinigt und entsprechende Verträge unterzeichnet. Für die Mitarbeiter der Provitris ist dies eine gute Nachricht: Nicht nur übernimmt Certina die verschiedenen Marken und Produkte der Provitris, sondern auch den Standort Rietberg und die bei Provitris beschäftigten Mitarbeiter. Dieter Sichelschmidt, COO AS DACH, beurteilt die getroffenen Verkaufsvereinbarungen so: "Für uns war es besonders wichtig, einen Käufer zu finden, der nicht nur das Geschäft der Provitris weiterführt und entwickelt - sondern der vor allem auch den Mitarbeitern eine Zukunft bietet. Wir sind davon überzeugt, dass die Certina Holding AG die richtige Eigentümerin der Provitris ist. Denn nicht nur passen die Produkte der Provitris sehr gut in das bereits vorhandene Portfolio von Certina, auch bestehen dort bereits umfangreiche Erfahrungen im Sanitärgeschäft."

Zur Certina Holding AG gehören beispielsweise die Firmen Teuco S.p.A. mit Sitz in Italien und Vitaviva Deutschland GmbH mit Sitz in Erlangen.

Sichelschmidt weiter: "Zudem hat Certina im Rahmen der Verhandlungen bereits ein Konzept vorgelegt, wie sie mit Provitris in Deutschland im Sanitärgeschäft wachsen wollen. Dass dies ein langfristiger Plan ist, zeigt die bisherige Unternehmensstrategie von Certina: Alle Akquisitionen, die die Gruppe getätigt hat, werden strategisch entwickelt."

Giovanni Santamaria, Managing Partner Certina Holding AG: "Wir freuen uns über die Vereinbarung mit der dormakaba Gruppe. Durch den Zugewinn von Provitris wird unsere Präsenz im Sanitärbereich ausgebaut. Die Produkte und das Know-how der Mitarbeiter bilden eine perfekte Ergänzung zum existierenden Portfolio und der vorhandenen Kompetenz in der Certina-Gruppe. Wir erhoffen uns durch den Zugewinn der Provitis Synergieeffekte und Kooperationsmöglichkeiten mit unseren anderen Unternehmen, insbesondere mit Teuco, unter Berücksichtigung der Bedeutung der einzelnen Brands und Positionierungen am Markt. Alle Marken werden weiterhin einzeln im Markt auftreten."

Der Vollzug der Transaktion erfolgt zum 1. März 2017. Über den Kaufpreis und weitere Vertragsbestandteile wurde Stillschweigen vereinbart.

Über Certina Holding AG

Certina Holding AG ist eine solide wachsende Familienholding mit Sitz in München. Sie erwirbt Unternehmen, Teile von Unternehmen und Konzernsparten, um sie unter der Prämisse von Nachhaltigkeit, Kontinuität und Innovation langfristig zu begleiten. Hierbei ist sie spezialisiert auf die Sanierung von Unternehmen in Umbruchsituationen. So gehören zur Gruppe unter anderem folgende Unternehmen:

- Horn Glass Industries: Schmelzöfen und Spezialanlagen für die Fertigung von Flachglas, Containerglas und Spezialglas

- TEUCO Srl: Hochwertige Badewannen, Duschkabinen und Whirlpools

- Vitaviva Deutschland GmbH: Entwicklung und Produktion für Badezimmerlösungen im Bereich Baden und Duschen

Rückfragen & Kontakt:

Burda und Fink GmbH
Agentur für Kommunikation
Antje Burda
Tel.: +49 89 8906491-11
ab@burda-fink.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002