Bildungszentrum Litzlhof - Team Kärnten/Köfer/Theuermann: Kontrollausschuss konnte katastrophalen Fehlbau verhindern

Rechnungshofbericht im Kontrollausschuss einstimmig beschlossen

Klagenfurt (OTS) - „In Bezug auf den Ausbau der landwirtschaftlichen Fachschule Litzlhof konnte der Landesrechnungshof gemeinsam mit dem Kontrollausschuss des Landtages einen katastrophalen Fehlbau verhindern“, berichtet die Vorsitzende des Ausschusses, LAbg. Isabella Theuermann vom Team Kärnten: „Die Gänge im Bereich des Zubaus wurden von der Landesimmobiliengesellschaft nur mit einer Breite von 1,4 Meter geplant, was weder als barrierefrei noch als sicher eingestuft werden kann.“ Nach entsprechenden Beratungen konnte erreicht werden, dass die Gangbreite mit 1,8 Meter festgelegt wird:
„Die Sicherheit der Schüler und der Bediensteten – beispielsweise im Brandfall – hat für uns oberste Priorität“, betont Theuermann weiter. Der entsprechende Bericht des Landesrechnungshofes zum Bildungszentrum Litzlhof wurde heute im Kontrollausschuss einstimmig beschlossen und wird in der kommenden Woche noch im Landtag debattiert werden.

Abseits der aktuellen Diskussion um den Umbau von Litzlhof spricht sich Team Kärnten-Landesrat Gerhard Köfer weiter für die umgehende Eingliederung des landwirtschaftlichen Schulwesens in die Bildungsabteilung der Landesregierung aus: „Diese Maßnahme birgt ein Einsparungspotenzial von mehreren Hunderttausend Euro in sich und muss endlich umgesetzt werden. Alleine die budgetäre Lage des Landes zwingt uns dazu, diesen Schritt zu setzen.“ Köfer verweist drauf, dass das Team Kärnten bereits 2014 im Landtag einen Antrag eingebracht hat, der die sofortige Eingliederung zum Ziel hat: „Wir pochen entschlossen auf die rasche Finalisierung dieser Forderung.“

Rückfragen & Kontakt:

Team Kärnten - IG
Tel.: +43 650 8650564
thomas.fian@team-kaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KTS0001