ORF III am Freitag: Tobias Moretti in „Geliebter Johann Geliebte Anna“ und „Andreas Hofer – Die Freiheit des Adlers“

Außerdem: Stefan Jürgens in „Kultur Heute“

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information zeigt am Freitag, dem 3. März 2017, im „Österreichischen Film“ zwei Historienproduktionen mit Publikumsliebling Tobias Moretti in der Titelrolle. Zuvor begrüßt Moderatorin Ani Gülgün-Mayr in „Kultur Heute“ (19.50 Uhr) den Schauspieler und Musiker Stefan Jürgens („Soko Donau“), der sein neues, bereits viertes Album „grenzenlos mensch“ vorstellt.

Im Hauptabend verliebt sich Tobias Moretti als Freigeist Erzherzog Johann im Historienfilm „Geliebter Johann Geliebte Anna“ (20.15 Uhr) in die junge Postmeisterstochter Anna (Anna Maria Mühe). Johanns Bruder Kaiser Franz (Franz Morak) aber verbietet ihm die Hochzeit und erlaubt nur, dass Anna als Hausdame für ihn arbeiten darf. Die Liebe muss dabei streng platonisch bleiben. Regisseur Julian Roman Pölsler lässt in seinem Film die Figuren dieser authentischen historischen Romanze auch in der freien Natur wie auf einer Bühne agieren. In weiteren Rollen standen Petra Morzé, Roland Koch, Peter Simonischek, Gerti Drassl und Max von Thun vor der Kamera.
Im anschließenden Geschichtsepos „Andreas Hofer – Die Freiheit des Adlers“ (21.55 Uhr) von Xaver Schwarzenberger nach einem Drehbuch von Felix Mitterer brilliert der Tiroler Moretti in der Rolle des Tiroler Freiheitskämpfers. Als 1805 Napoleon in der Schlacht von Austerlitz über die russischen und österreichischen Truppen siegt, wird Tirol an Napoleon abgetreten. Andreas Hofer und Joachim Haspinger (Franz Xaver Kroetz), zwei patriotische Männer, fahren daraufhin nach Wien, um den Erzherzog um Unterstützung für ihr Heimatland zu bitten, wo alle Privilegien und alten Rechte außer Kraft gesetzt wurden. Ermutigt durch die Zusage des Erzherzogs und angetrieben von dem fundamentalistischen Kapuzinerpater Haspinger, der mit aller Gewalt gegen den Feind vorgehen will, stürzt sich der friedliebende Hofer in ein gewagtes Abenteuer: Krieg gegen Napoleon. In weiteren Rollen sind u. a. Martina Gedeck, Julia Stemberger, Günther Maria Halmer und Gregor Bloéb zu sehen.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003