Frauenpower bei „Frisch gekocht“: Lisl Wagner-Bacher und Milena Broger kochen in der zweiten Spezialwoche 2017

Ab 6. März in ORF 2

Wien (OTS) - Geballte Frauenpower für die zweite „Frisch gekocht“-Spezialwoche! In der Woche des internationalen Frauentages empfängt Lisl Wagner-Bacher ab Montag, dem 6. März 2017, jeweils um 14.00 Uhr in ORF 2, die Newcomerin Milena Broger in der „Frisch gekocht“-Küche. Die Köchinnen haben für die Spezialwoche Rezepte vorbereitet, die ihre jeweilige Küchenphilosophie unterstreichen. Während Lisl Wagner-Bacher einige ihrer Signature-Dishes präsentiert, plaudert sie mit der erst 23-jährigen Globetrotterin Milena, die auch einige Zeit in Japan gelebt und gearbeitet hat, über deren bisherigen Werdegang. Die künstlerisch ambitionierte Milena Broger arbeitete unter anderem auch für bekannte Künstler wie Daniel Spoerri und ist derzeit Küchenchefin im Restaurant Klösterle in Zug in Lech am Arlberg. Nun präsentiert sie erstmals ihre kreativen Kochideen dem „Frisch gekocht“-Publikum. Zum Wochenausklang steht dann wie gewohnt „Frisch gekocht – Die Kochshow mit Andi & Alex“ auf dem Programm von ORF 2, wo diesmal Fleischermeisterin Doris Steiner Tipps und Tricks verrät.

„Frisch gekocht“-Spezialwochen 2017

Das „Frisch gekocht“-Team der Spitzenköchinnen und -köche – bestehend aus Lisl Wagner-Bacher, Eveline Wild, Andreas Döllerer, Richard Rauch, Konstantin Filippou und Paul Ivic – wird im Laufe des Jahres jeweils für eine Woche einen Gast zu sich in die „Frisch gekocht“-Küche einladen, um gemeinsam neue spannende und kreative Rezepte zu einem bestimmten Motto zu präsentieren.
In der nächsten „Frisch gekocht“-Spezialwoche (ab 10. April 2017) empfängt Eveline Wild für das Osterspecial den Starkoch Heinz Reitbauer.

Die Gerichte der zweiten „Frisch gekocht“-Spezialwoche im Überblick:

Montag, 6. März: Zu Beginn der Spezialwoche präsentiert Milena Broger ein typisch japanisches Frühstücksgericht, nämlich Dashi-Maki mit Rettich und gebratenen Radieschen, und Lisl Wagner-Bacher zeigt ihr berühmtes gebackenes Kaviarei.

Dienstag, 7. März: Milena Broger serviert einen gekochten Blunzenstrudel im Frühlauchsud und bei Lisl Wagner-Bacher steht Zander mit Krautlasagne auf dem Speiseplan.

Mittwoch, 8. März: Gastgeberin Lisl Wagner-Bacher bereitet das Beste vom Kalb mit gefülltem Kohlrabi zu und Milena Broger kocht ein asiatisch-vorarlbergisch inspiriertes Fusionsgericht: Tempura vom Bregenzerwälderkäse mit Veltlineressig.

Donnerstag, 9. März: Lisl Wagner-Bacher bereitet ihr berühmtes Schokoladensoufflé und Milena Broger kocht zum Abschied dieser Spezialwoche eine weiße Misosuppe mit Wintergemüse und Karpfen.

Freitag, 10. März: Der Wochenausklang gehört traditionell den beiden Kult-Köchen Andi & Alex, die diesmal in ihrer Kochshow gebratenes Kalbsbries und ein knuspriges Kalbstatar auf Thunfischcreme präsentieren. Zu Gast für eine Kalbfleisch- und Kalbinnereien-Kunde ist Fleischermeisterin Doris Steiner.

Weltfrauentag 2017: Ein ORF-Programmschwerpunkt in allen Medien

Zum Weltfrauentag 2017 präsentiert der ORF einen umfangreichen Programmschwerpunkt in allen Medien – und zeigt mit „#einefüralle“ eine neue TV-Spot-Kampagne: Frauen erzählen, warum sie sich nicht an eine Norm halten, einen scheinbar vorgezeichneten Weg einschlagen oder den Anforderungen „wie eine Frau zu sein hat“ genügen wollen. Unter anderem kommen eine Roboter-Forscherin, eine Mode-Bloggerin, Winzerinnen und eine ehemalige Miss Vienna, die heute Polizistin ist, zu Wort. Die insgesamt sieben Spots werden in ORF eins, ORF 2 und ORF III sowie im ORF.at-Netzwerk gezeigt und bilden den Rahmen zu zahlreichen Dokumentationen, Filmen und Reportagen über starke weibliche Persönlichkeiten der Vergangenheit und der Gegenwart, die anlässlich des Weltfrauentages 2017 auf dem Fernseh-, Radio- und Online-Programm des ORF stehen. Alle Details zum Schwerpunkt sind unter presse.ORF.at abrufbar.

„Frisch gekocht“ ist in der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) sowohl als Live-Stream als auch sieben Tage lang nach der TV-Ausstrahlung als Video-on-Demand abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001