Sima gratuliert TierQuarTier Wien zum 2. Geburtstag

Erfolgsbilanz: 3.373 Tiere bestens betreut und weitervermittelt

Wien (OTS) - Eine Erfolgsbilanz zieht das TierQuarTier Wien zum 2. Geburtstag: Bisher wurden 3.373 Hunde, Katzen und Kleintiere an liebevolle Tierhalterinnen und Tierhalter weitervermittelt. „Ich bedanke mich beim so engagierten Team des TierQuarTiers Wien für ihren Einsatz im Sinne der Tiere und freue mich sehr, dass unser Tierschutz-Kompetenzzentrum bei den Wienerinnen und Wienern so gut angenommen wird“, so Tierschutzstadträtin Ulli Sima. 

Die Stadt Wien betreut in der Donaustadt seit März 2015 auf einer Fläche von 9.700 m² entlaufene, herrenlose, beschlagnahmte oder abgenommene Hunde, Katzen und Kleintiere. Die Tiere werden medizinisch betreut, liebevoll gepflegt und sehr rasch wieder weitervermittelt. Konkret waren es bisher 3.373 Tiere – davon 793 Hunde, 1.694 Katzen und 886 Kleintiere, die nach ihrer Betreuung im TierQuarTier ein neues zu Hause gefunden haben.

Modernes Tiervermittlungskonzept

Das Kernstück der Einrichtung ist das Besucherzentrum mit dem eigens entwickelten Tiervermittlungskonzept. Ein Vergabeteam ermittelt – bei Hunden und Katzen mittels Interviewbogen – ob das Wunschtier zu den Vorstellungen der Interessentin oder des Interessenten passt. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch erfolgt das persönliche Kennenlernen der Tiere. Um den Aufenthalt der Hunde so stressfrei wie möglich zu gestalten, ist ein Besuch im Hundebereich nicht möglich. Interessentinnen und Interessenten lernen ihren Wunschhund in eigenen Begegnungszonen kennen. 

Beste medizinische Versorgung der Tiere 

Die Tiere im TierQuarTier Wien werden vor Ort in der eigenen Ordination medizinisch versorgt. Das Team besteht aus eigenen sowie Tierärztinnen und Tierärzten der Veterinärmedizinischen Universität Wien. Seit März 2016 koordiniert die Veterinärmedizinische Universität Wien die medizinische Betreuung des Tierbestandes im TierQuarTier Wien. 

Das tierärztliche Team wird im TierQuarTier Wien von Studierenden der Veterinärmedizinischen Universität Wien im Rahmen einer Ausbildungskooperation unterstützt. 

Tier- und Umweltschutz – in Wien starke Partnerinnen

Das TierQuarTier Wien ist eines der modernsten Tierschutz-Kompetenzzentren Europas. Bei der Planung des TierQuarTiers Wien wurde auf viel internationales Know-How zurückgegriffen. Die Tierunterkünfte und Außenbereiche sind artgerecht, hell und weitläufig – damit sich die Tiere in ihrem zwischenzeitlichen Zuhause wohlfühlen. 

Das innovative Lüftungs- und Heizungssystem und Ablaufkonzept sorgen dafür, dass es für Nachbarinnen und Nachbarn zu keiner Belästigung kommt. Das TierQuarTier Wien bezieht die Energie für Heizung und Warmwasser von der Deponie Rautenweg, wo Deponiegas in Strom umgewandelt wird. Die dabei entstehende Abwärme nutzt das TierQuarTier Wien für die Fußbodenheizung. So werden rund 140.000 kg CO2 pro Jahr eingespart.

Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des TierQuarTiers Wien liefert zudem Strom für das TierQuarTier Wien. Weiters befindet sich auf dem Gelände des TierQuarTiers Wien die Photovoltaik-Anlage „Smartflower™“.

Wissensvermittlung im Tierschutz-Kompetenzzentrum

Das TierQuarTier Wien ist ein Ort der Begegnung zwischen Mensch und Tier. Für Interessierte bietet das TierQuarTier Wien regelmäßig Vorträge und Veranstaltungen mit Expertinnen und Experten rund um Hund, Katze und Kleintier.  

Alle Infos zu aktuellen Vergabetieren auf www.tierquartier.at

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Anita Voraberger
Mediensprecherin StRin Ulli Sima
Mobil: 0664 16 58 655
E-Mail: anita.voraberger@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001