WK Wien: Obmann Grießler fordert rasche Umsetzung der Tourismuszonen

Aktuelle Umfrage von Wien-Tourismus bestätigt langjährige Forderung der Wirtschaftskammer Wien

Wien (OTS) - „Die Mehrheit der Wiener ist für offene Geschäfte in touristisch hochfrequenten Lagen. Das bestätigt die heute veröffentlichte Umfrage von Wien-Tourismus. Es wird Zeit, das Thema endlich anzugehen. Will man dem Anspruch Weltstadt gerecht werden, muss man jetzt handeln“, meint Markus Grießler, Obmann der Sparte Tourismus- und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer Wien.

Neben den Wienern, wünschen sich auch die vielen Millionen Touristen eine derartige Lösung. Aus einer Umfrage der WK Wien geht hervor, dass 65 Prozent der Gäste offene Geschäfte am Sonntag wollen. „Die Touristen möchten in Wien shoppen. Und sie sollen ihr Geld auch hier und nicht in London, Paris oder Rom ausgeben“, so Grießler abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Wien
Erich Plessberger – Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit
T. 01 51450 1472
E. erich.plessberger@wkw.at
W. wko.at/wien/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WHK0001