Katastrophen-Wetter: Große Herausforderungen für die Landwirtschaft

TV-Magazin "Land und Leute" am Samstag, 11. März 2017 um 16.30 Uhr in ORF 2

St. Pölten (OTS) - Später Schnee und Frost Ende April und Hagel in den Sommermonaten haben Österreichs Landwirten, vor allem Wein-, Obst- und Gemüsebauern, im vergangenen Jahr schlimm zugesetzt. Alleine in der Steiermark entstanden Frostschäden in Höhe von 125 Millionen Euro und haben viele Landwirte schwer getroffen – auch Christian Strempfl aus Pischelsdorf: Bei ihm wurden Kürbisse und der Mais, der als Grundlage für die Schweinezucht dient, massiv geschädigt.

Hilfe gab es für viele Betroffene von der Politik, vor allem aber auch von Versicherungsseite - für immer mehr Landwirte ein existenziell notwendiges Auffangnetz. Denn das Klima ist im Wandel, die Landwirtschaft muss sich auf langfristig weitreichende Veränderungen einstellen.

Weitere Themen des TV-Magazins am 11. März :

*Große Verantwortung.
Für den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln sind die fachgerechte Anwendung, die Beachtung der Vorschriften und Eigenschutz der Anwender wichtig – eine Reportage aus dem Lagerhaus Enns und der höheren landwirtschaftlichen Bundeslehranstalt in St. Florian in Oberösterreich.

*Große Qualität.
Österreichisches Geflügel wird auf höchstem Niveau produziert - dafür sorgen die im Europavergleich überaus strengen Tier- und Umweltstandards. Die Auswirkungen auf die Tierhaltung und die Konsumenten zeigt ein Bericht aus der Steiermark.

*Große Tradition.
Rosa Hermina Franz aus Güssing im Burgenland beherrscht noch die Kunst der Hinterglasmalerei – und sie versucht auch beim Häkeln und Stricken die Tradition alter Techniken und Muster lebendig zu halten.

*Großes Naturverständnis.
Im Nationalpark Hohe Tauern wird die Natur zum Klassenzimmer: Bei Schneeschuh-Wanderungen mit Nationalpark-Rangern lernen junge Menschen die Schönheiten und die Sensibilität der Natur ganz unmittelbar kennen.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
02742/2210 23754
michael.koch@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001