Nationalrat - Krist betont aktive und positive Zusammenarbeit mit Südtirol

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Südtirolsprecher Hermann Krist hat am Mittwoch in der Nationalratsdebatte zum außenpolitischen Bericht die gute Zusammenarbeit zwischen Österreich und Südtirol betont. Diese positive Kooperation gebe es nicht nur auf wirtschaftlichem Gebiet, sondern auch im Bereich Kultur und Bildung, etwa zwischen Berufsschulen und landwirtschaftlichen Schulen. So gebe es z.B. über 40 Übungsfirmen, die mit österreichischen Partnerfirmen hervorragend kooperieren, verdeutlichte Krist. ****

Weiterhin stark sei natürlich der Austausch auf politischer Ebene und die Diskussionen im Südtirol-Ausschuss des Nationalrats – zuletzt um das Referendum über die in Italien umstrittene Verfassungsreform, die auch in Südtirol zu heftigen Diskussionen quer durch alle politische Gruppen geführt hat. Durch die Ablehnung der Verfassungsreform seien nun auch die Befürchtungen, die es in Südtirol gegeben habe, vom Tisch, so Krist, der abschließend betonte, dass Österreich im Sinne seiner Schutzmachtfunktion weiterhin die aktive Zusammenarbeit mit Südtirol pflegen werde. (Schluss) up/ah

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004