Wohlmuth: Protest zahlte sich aus – Öffi-Karten-Entwerter rund um Wien bleiben.

Nach Intervention des Pensionistenverbandes wird es die Fahrkarten-Entwerter in den Bahnhöfen rund um Wien doch wieder geben.

Wien (OTS) - „Der Pensionistenverband begrüßt die Wiederinbetriebnahme der Fahrkartenentwerter in den Bahnhöfen rund um Wien“, zeigt sich PVÖ-Generalsekretär Andreas Wohlmuth mit dem Ergebnis der Verhandlungen zwischen ÖBB und VOR zufrieden. Gerade Pensionisten, die keine Monats- oder Jahreskarten haben, waren von der Einstellung der Entwerter betroffen. Wohlmuth: „Das war ein Schildbürgerstreich!“

„Der Protest des Pensionistenverbandes hat sich ausgezahlt. Leistbare Mobilität ist gerade für die ältere Generation unerlässlich, um den Alltag erfolgreich zu meistern und am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können“, so Wohlmuth abschließend.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pensionistenverband Österreichs
Andreas Wohlmuth
Generalsekretär
0664 48 36 138

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PVO0001