Das Menschenrechtsbüro der Stadt Wien empfing die TeilnehmerInnen der Model UN und die UN-JugendbotschafterInnen

Wien (OTS) - Zum 8. Mal fanden heuer die „Model United Nations Wien“ statt, an welcher SchülerInnen aus Wien, Niederösterreich, Berlin und Hamburg mit insgesamt acht verschiedenen Nationalitäten teilnahmen. Bei der dreitägigen Veranstaltung simulierten die SchülerInnen beispielhaft Entscheidungsfindungsprozesse und Verhandlungen bei den Vereinten Nationen. Auf der abschließenden Generalversammlung am Freitag den 24.2.2017 begrüßte die Menschenrechtsbeauftragte der Stadt Wien, DIin Shams Asadi, die jungen Teilnehmenden. Die Stadt Wien unterstützte die Veranstaltung mit Lunchpaketen.

Im Rahmen einer 2. Veranstaltung im Vienna International Center besuchten die engagierten UN-JugendbotschafterInnen der Caritas Vorarlberg die Vereinten Nationen. Dabei symbolisierten übergroße Kinderfiguren die UN-Kinderrechts-Konvention. Passend zu diesem Thema hatten die TeilnehmerInnen die Möglichkeit sich mit VertreterInnen des Wiener Menschenrechtsbüros und in Wien ansässigen internationalen Organisationen wie UNHCR oder der Grundrechteagentur auszutauschen.

Beide Veranstaltungen fanden in Kooperation mit der MD-EUI statt.

Weitere Informationen:

http://www.modell-un.at/

https://www.caritas-vorarlberg.at/mithelfen/auslandshilfe/jugendbotschafter/

Rückfragen & Kontakt:

Shams Asadi
Menschenrechtsbüro der Stadt Wien
Tel.: +43 1 4000 81401
E-Mai: menschenrechtsbuero@post.wien.gv.at

Regina Wiala-Zimm
MD-Gruppe Europa und Internationales
Tel.: +43 1 4000 82576
E-Mail: regina.wiala.zimm@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009