Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Wien (OTS) - Am 28.02.2017 um 21:16 Uhr verübten zwei unbekannte Männer einen bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Engerthstraße (20. Bezirk). Ein Angestellter wurde mit einer Faustfeuerwaffe bedroht, danach ergriffen die Täter mit Bargeld die Flucht. Das LKA Wien hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002