Währing: Konzert „Gestillte Sehnsucht“ am Donnerstag

Wien (OTS/RK) - Kompositionen von Brahms, Chopin, Haydn, Schumann, Weber, Mendelssohn-Bartholdy und anderen namhaften Tondichtern interpretiert das Ensemble „L‘ Assieme“ bei einem Musik-Abend am Donnerstag, 2. März, im Amtshaus Währing (18., Martinstraße 100). Die erbauliche Veranstaltung hat das verheißungsvolle Motto „Gestillte Sehnsucht“. Beginn des Konzertes im Festsaal (2. Stock) ist um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei, doch wird das Publikum um Spenden gebeten. Der Bezirk unterstützt dieses klangvolle Kultur-Angebot. Auskunft: Telefon 4000/18 118 (Büro der Bezirksvorstehung Währing), E-Mail post@bv18.wien.gv.at.

Dem Quintett „L‘ Assieme“ gehören eine Mezzosopranistin, zwei Querflötistinnen, ein Cellist sowie eine Organistin an. Alle Künstler sind Studierende an der Musik-Universität in Wien und blicken auf eine Vielzahl an Konzerten in mehreren Formationen zurück. Wegen der unüblichen Besetzung kann die ambitionierte Gruppe auf wenig Original-Literatur zurückgreifen und spielt daher häufig Bearbeitungen. Anfänglich war die Formation auf Barockmusik spezialisiert. Mittlerweile wurde das Repertoire des Quintetts auf andere Epochen und Stile ausgeweitet. Infos dazu im Internet:
www.andreaseemayer.at/lassieme/ensemble/

Allgemeine Informationen:
Veranstaltungen im 18. Bezirk:
www.wien.gv.at/bezirke/waehring/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002