Wien-Innere Stadt: 13-Jähriger stürzte ab

Wien (OTS) - Ein 13-Jähriger versuchte am 25. Februar 2017 gegen 17.50 Uhr mit einem gleichaltrigen Freund vom Flussbett des Wienflusses an der Wand nach oben zu klettern. In einer Höhe von 5 Meter rutschte der 13-Jährige ab und stürzte auf die Betonplatte des Flussbettes. Der Junge wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004