Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus: Mutmaßliche Trickdiebe festgenommen

Wien (OTS) - Ein Zeuge verständigte am 25. Februar 2017 gegen 21.30 Uhr die Polizei, dass er soeben zwei verdächtig wirkende Personen in einem Lokal gesehen hatte. Darüber hinaus gab der Zeuge an, dass die Beiden eine weitere Lokalität betreten, und diese nach 10 Minuten wieder verlassen hatten. Er vermutete, dass es sich bei den beiden Männern um sogenannte „Jacke-Jacke-Trickdiebe“ handelte. Der 37- und 27-Jährige wurden an einer weiteren Örtlichkeit durch die Beamten bei einem erneuten Versuch, Wertgegenstände aus einer Jackentasche zu stehlen, beobachtet und anschließend festgenommen.
Empfehlung der Kriminalprävention:
• Niemals viel Bargeld bei sich tragen
• Wertsachen auf mehrere Taschen verteilen
• Die Geldbörse in vorderen Hosen- oder Innentaschen aufbewahren • Handtasche und Fotoapparat an der Körpervorderseite tragen
• Vorsicht bei Handtaschen mit Magnetverschlüssen
• Vorsicht, wenn sich jemand dicht an Sie drängt

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002