"Mahlzeit Burgenland": August Schmölzer, Uli Bree, Johannes Huber, Franz Griesbacher, Eva Blagusz und Thomas Zajac zu Gast

Prominente Gäste in der beliebten Mittagssendung von ORF-Radio Burgenland

Eisenstadt (OTS) - In "Mahlzeit Burgenland", der beliebten Mittagssendung von Radio Burgenland, begrüßen die beiden Moderatoren Silvia Scherleitner und Georg Prenner in den nächsten Tagen Schauspieler und Schriftsteller August Schmölzer, Drehbuchautor Uli Bree, den Arzt und Theologen Johannes Huber, Weinbergschneckenzüchter Andreas Gugumuck, Psychotherapeutin Eva Blagusz und Erfolgssegler Thomas Zajac.

Schauspieler und Schriftsteller August Schmölzer ist am Montag, dem 27. Februar 2017, im Studio zu Gast. Er engagiert sich schon seit Jahren für Menschen, die es körperlich, geistig und gesellschaftlich nicht so gut getroffen hat. Er ist dieses Jahr als Botschafter der "Special Olympics" im Einsatz.

Uli Bree, gebürtiger Nordrhein-Westfalener, gilt als einer der erfolgreichsten Drehbuchautoren im deutschsprachigen Raum mit zahlreichen Quotenhits wie "Tatort", "Vier Frauen und ein Todesfall" oder "Vorstadtweiber". Er ist am Dienstag, dem 28. Februar 2017, zu Gast in "Mahlzeit Burgenland".

Der Wiener Arzt und Theologe Johannes Huber war persönlicher Sekretär von Kardinal König. Heute zählt er zu den Intimkennern der katholischen Kirche, sowie zu Österreichs führenden Gynäkologen und Hormonmedizinern. Huber ist am Mittwoch, dem 1. März 2017, in "Mahlzeit Burgenland".

Andreas Gugumuck ist am Donnerstag, dem 2. März 2017, live zu Gast. Der studierte Techniker züchtet seit einigen Jahren Weinbergschnecken und will das früher beliebte Nahrungsmittel wieder salonfähig machen.

Am Freitag, dem 3. März 2017, ist Franz Griesbacher von den Paldauern zum Tratschen und Kochen in "Mahlzeit Burgenland". Seit vielen Jahrzehnten ist die steirische Band erfolgreich im Schlager-Business zu Hause. "3000 Jahre" sind es zwar noch nicht, so heißt aber das neue Album.

Die Psychotherapeutin Eva Blagusz ist die neue Obfrau des psychosozialen Vereins pro mente und will Leute zukünftig mehr in die Bewegung einbringen und auf gesunde Ernährung achten. Darüber spricht sie am Montag, dem 6. März 2017, in "Mahlzeit Burgenland".

Erfolgssegler Thomas Zajac hat sich mit der Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen letztes Jahr in Rio einen Kindheitstraum erfüllt. Am Dienstag, dem 7. März 2017, spricht der Steuermann über seine neuen Herausforderungen.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Burgenland
Barbara Marchhart
02682/700/27447
barbara.marchhart@orf.at
http://burgenland.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBG0001