Die Österreichische Tierärztekammer bedauert das Ableben von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser zutiefst

Wien (OTS) - Die Österreichische Tierärztekammer spricht im Namen des Präsidenten Mag. Kurt Frühwirth, des Vorstandes und des Kammeramtsdirektors den Angehörigen von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser ihr tiefes Mitgefühl aus.

Mit Dr. Sabine Oberhauser geht Österreich eine kompetente und sehr engagierte Politikerin verloren, die für die Österreichische Tierärztekammer immer eine verlässliche Partnerin war. In enger Zusammenarbeit mit der Bundesministerin konnten zahlreiche Anliegen der österreichischen Tierärzteschaft umgesetzt werden, weshalb Dr. Sabine Oberhauser ein ganz besonderer Dank der gesamten Tierärzteschaft gebührt.

Unvergessen bleibt der vorbildhafte Kampf von Dr. Sabine Oberhauser, den sie gegen ihre schwere Krankheit geführt hat. Mit Tatkraft und großem Einsatz hat sie uneingeschränkt an ihren politischen Zielen und Anliegen festgehalten und weitergearbeitet. Dr. Sabine Oberhauser war stets ein großes Vorbild für die Menschen und gab ihnen Mut und Kraft, sie wird immer als besonderer Mensch in Erinnerung bleiben.

Mag. Kurt Frühwirth
Präsident der Österreichischen Tierärztekammer

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Tierärztekammer
Mag. Silvia Stefan-Gromen
silvia.gromen@tieraerztekammer.at
www.tierarztekammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TIE0001