Die „Faschings-Millionenshow“ am 27. Februar in ORF 2

Bei Armin Assinger im Studio sind die Narren los

Wien (OTS) - Die närrische Ausgabe des Erfolgsquiz – am Montag, dem 27. Februar 2017, präsentiert Armin Assinger um 20.15 Uhr in ORF 2 die „Faschings-Millionenshow“. Dann entern unter anderem eine Pippi Langstrumpf, eine Vogelscheuche, ein Troll, eine Hexe und ein Gartenzwerg das Studio, denn alle Kandidaten sind erklärte Faschingsfans und kommen in ihren schönsten Kostümen. Bei dieser „Millionenshow“-Spezialausgabe, die doppelt so lange wie eine „normale Millionenshow“ dauert, gehen zweimal fünf Kandidaten in den Auswahlrunden an den Start. Zur Halbzeit marschiert die erste Fünfergruppe aus dem Studio und die zweite Fünfergruppe zieht zu einem Faschingsmarsch ein. Auch Armin Assinger wirft sich besonders in Schale und moderiert die Sendung in einem Smoking. Alle Infos zum weiteren ORF-Faschingsprogramm sind im Internet unter presse.ORF.at abrufbar.

Die Kandidatinnen und Kandidaten der „Faschings-Millionenshow“ am 27. Februar in ORF 2

In der ersten Fünfergruppe mit dabei:

Anna Wallensteiner aus Innsbruck kommt als Pippi Langstrumpf ins Studio, Manuel Fasching (nomen est omen) aus Ilz in der Steiermark ist als Vogelscheuche verkleidet, Kathrin Gruber aus Stuhlfelden in Salzburg erscheint als Troll, Martin Hirtl aus Lembach in Oberösterreich versucht sein Glück als Gartenzwerg, und Inka Pichler aus Graz erscheint als Hexe.

In der zweiten Fünfergruppe dabei sind:

Maximilian Estl aus Oberpullendorf im Burgenland schlüpft ins Harry-Potter-Kostüm, Simone Schreiegg aus Liezen in der Steiermark kommt als Schmetterling ins Studio, Hannes Entner aus Münster in Tirol ist als venezianischer Adeliger verkleidet, Daniela Pusskacs aus Wien schlüpft in ein Star-Trek-Kostüm, Josef Tschematschar aus Hallein in Salzburg versucht sein Glück als Ivan Rebroff.

Die „Millionenshow“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003