EANS-News: Strabag bereitet slowakischen Industriepark Nitra für EUR 96 Mio. auf (mit Dokument)

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Unternehmen

Eine Tochter des börsenotierten Baukonzerns STRABAG SE hat von der slowakischen Betriebsansiedelungsgesellschaft MH Invest s.r.o. einen weiteren Auftrag zum Aufbau des Industrieparks Nitra im Westen des Lands erhalten. Für EUR 96 Mio. soll ein 1.795.000 m² großer Abschnitt des Industrieparks nivelliert und aufbereitet werden, sodass der Autohersteller Jaguar Land Rover darauf Werkshallen errichten kann. Entsprechend den Ausschreibungskriterien wird das Bauvorhaben gemäß BREEAM-Standards ausgeführt.

Der Geländeteil weist derzeit einen Höhenunterschied von ungefähr 1,2 m auf. Dies soll durch Schotterpolster mit einem Volumen von insgesamt 5.550.000 t ausgeglichen werden. Des Weiteren führt STRABAG bodenstabilisierende Arbeiten durch. Während des Bauvorhabens werden sowohl die Aufschüttungsschichten als auch der Lärmpegel laufend überwacht. Die Arbeiten sollen in ca. fünf Monaten abgeschlossen werden.

Der Industriepark Nitra ist mit 2.540.000 m² von strategischer Bedeutung für die Slowakei als Wirtschaftsstandort und hat einen Fokus auf die Automobilbranche. "Nachdem wir im Vorjahr bereits über 745.000 m² des Industrieparks erschlossen haben, freuen wir uns, weiter an diesem für die Slowakei so wichtigen Wirtschaftsentwicklungsgebiet zu arbeiten", sagt Thomas Birtel, Vorstandsvorsitzender der STRABAG SE. Neben diesem Auftrag mit einem Volumen von EUR 135 Mio. hat STRABAG zwei weitere Aufträge erhalten. Für die slowakische Bahngesellschaft Železnice Slovenskej republiky wird das Kombiverkehrsterminal Lužianky für EUR 47 Mio. gebaut und als ARGE-Partnerin wird sich STRABAG auch am Ausbau der notwendigen Straßeninfrastruktur mit dem Gesamtwert von EUR 186 Mio. beteiligen.

Ende der Mitteilung euro adhoc

--------------------------------------------------------------------------------

Anhänge zur Meldung:
----------------------------------------------
http://resources.euroadhoc.com/us/nnsYpfwS
http://resources.euroadhoc.com/us/aNmov5ZW

Unternehmen: STRABAG SE Donau-City-Straße 9 A-1220 Wien Telefon: +43 1 22422 -0 FAX: +43 1 22422 - 1177

Email: investor.relations@strabag.com

WWW: www.strabag.com Branche: Bau ISIN: AT000000STR1, AT0000A05HY9 Indizes: WBI, ATX Prime, ATX, SATX Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

STRABAG SE
Diana Neumüller-Klein
Head of Corporate Communications
Tel: +43 1 22422-1116
diana.klein@strabag.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001