ERINNERUNG IV-PK: „Zukunft der Sozialversicherung/Krankenversicherung – Entwicklungsmöglichkeiten für Österreich“, 27.2.2017, 10.00 Uhr

mit IV-Vizepräsident Otmar Petschnig, IV-GS Christoph Neumayer und Monika Riedel, IHS

Wien (OTS/PdI) - Sehr geehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege,

die Struktur der österreichischen Sozialversicherung ist historisch gewachsen und komplex. Insbesondere die gesetzliche Krankenversicherung wird von 18 Krankenversicherungsträgern vollzogen, weiters bestehen noch 15 sogenannte Krankenfürsorgeeinrichtungen. Die Selbstverwaltungskörper sind umfangreich, die Leistungs- und Tarifkataloge der Krankenversicherungsträger vielfach unterschiedlich, der Grundsatz „gleicher Beitrag, gleiche Leistung“ gilt bei den Gebietskrankenkassen gerade nicht. Die Mittelverteilung zwischen den Trägern ist häufig unsystematisch und wenig transparent. Auch die vorhandenen Selbstbehalte sind nicht in ein harmonisiertes Anreizsystem eingebunden. Kurz: Strukturen und die Mittelverwendung müssen optimiert werden.

Auf Grundlage einer aktuellen Studie des Instituts für Höhere Studien (IHS) zur „Zukunft der sozialen Krankenversicherung – Entwicklungsmöglichkeiten für Österreich“ hat sich die Industriellenvereinigung (IV) damit auseinandergesetzt, in welchen Bereichen die Strukturen weiterentwickelt und die Mittel effizienter eingesetzt werden sollten. Wir freuen uns auf Ihr Kommen zur

Pressekonferenz
„Zukunft der Sozialversicherung / Krankenversicherung – Entwicklungsmöglichkeiten für Österreich“

Zeit: Montag, 27. Februar 2017, 10:00 Uhr
Ort: Haus der Industrie, Krupp Saal, 1. Stock

Ihre Gesprächspartner:

KR Mag. Otmar Petschnig, IV-Vizepräsident
Mag. Christoph Neumayer, IV-Generalsekretär
Dr. Monika Riedel, IHS-Studienautorin

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung und ersuchen aus organisatorischen Gründen um kurze Rückmeldung an Heidi Abentung (h.abentung@iv-net.at, Tel.: 01 71135 2306).

Herzlichen Dank und beste Grüße
Anna McDonald und Raphael Draschtak

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
+43 (1) 711 35-2306
newsroom@iv-net.at
www.iv-net.at/medien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0003