„Hufentscheid“ bei „Was gibt es Neues?“ am 24. Februar

Gerold Rudle zuerst im Rateteam, dann mit Herbert Steinböck im „Faschingskabarett“

Wien (OTS) - Auf in die unendlichen Rategründe: Anlässlich des 175. Geburtstags von Karl May beglückt Oliver Baier das Rateteam in einer neuen Ausgabe von „Was gibt es Neues?“ am Freitag, dem 24. Februar 2017, um 21.00 Uhr in ORF eins mit Karl-May-Büchern. Andreas Vitásek, Ulrike Beimpold, Gerold Rudle, Thomas Stipsits und Viktor Gernot freuen sich auf die hochkarätigen Goodies – und sehr wahrscheinlich passt auch die Frage nach dem „Hufentscheid“ zum Sendungsthema. Die Promifrage stellt „heute leben“-Moderatorin und Kabarettistin Verena Scheitz, die wissen möchte, warum eine deutsche Universitätsmensa absichtlich das Essen versalzt.

Apropos Karl May: Anlässlich des Jubiläums zeigt ORF 2 die „Winnetou“-Trilogie. Los geht es am Samstag, dem 25. Februar, um 13.15 Uhr mit „Winnetou I“. „Winnetou II“ folgt eine Woche später (4. März) um 13.20 Uhr und „Winnetou III“ dann am 11. März um 13.30 Uhr.

Drei von vier Ratefüchsen können nach der aktuellen „Was gibt es Neues?“-Ausgabe in den May-Romanen schmökern, einer – Gerold Rudle – hat noch einen weiteren Auftritt. Anschließend an „Was gibt es Neues?“ (21.55 Uhr, ORF eins) ist im Rahmen des „Faschingskabaretts“ einer der wenigen Auftritte zu sehen, für die sich Rudle 2014 mit seinem ehemaligen Partner Herbert Steinböck erneut zusammengetan hat. In „Kipferl Forever“ haben sie das Publikum mit ihrer Mischung der besten und absurdesten Nummern ihrer Programme zu Lachstürmen hingerissen.

„Was gibt es Neues?“ ist in der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) sowohl als Live-Stream als auch sieben Tage lang nach der TV-Ausstrahlung als Video-on-Demand abrufbar.

Wer live im Studio bei der Aufzeichnung mit Oliver Baier und Co. dabei sein möchte, hat unter tickets.ORF.at Gelegenheit, Tickets zu erwerben.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002